COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.
Editor writes on a blog article

SoftwareONE IT-Blog

SoftwareONE IT-Blog

In unserem Blog geben Ihnen versierte Autoren von SoftwareONE Einblicke in die neuesten Technologiethemen, Produktveröffentlichungen oder Branchentrends.

IBM Lizenzierung – eine Customer Journey

Warum ist IBM Lizenzierung eigentlich so kompliziert? Was steht einem bevor? Erfahren Sie in unserer Blogreihe, welche Herausforderungen die IBM Lizenzierung mit sich bringt und wie Sie diese meistern können.

Holen Sie sich Ihr Microsoft Investment zurück

Holen Sie sich Ihr Microsoft Investment zurück

Wie bereiten Sie sich auf Softwarekäufe vor? Sprechen Sie zunächst mit dem Unternehmen und den Product Ownern, um zu verstehen, welche Technologie tatsächlich benötigt wird.

oracle-support-rewards-program

Oracle Support Rewards Programm

Support für 0 Euro jährlich? Das stellt Oracle mit dem neuen Support Rewards Programm in Aussicht. Erfahren Sie, wie das Programm funktioniert und ob Sie damit wirklich Ihre jährlichen Ausgaben senken können.

Wie entwirft man ein Software Lifecycle Management, das exakt zum Unternehmen passt?

Software Lifecycle Management (SLM) bringt Unternehmen viele Vorteile: Aber nur, wenn das System maßgeschneidert passt. Welche Faktoren sind hier für ein „Seamless Onboarding“ zu berücksichtigen?

VMware Compliance: Die Fallen eines Audits

Viele Unternehmen setzen auf die Lösungen des Marktführers VMware zur Virtualisierung Ihrer IT-Infrastrukturen. Dies verspricht Steigerungen bei der Effizienz, Agilität und Skalierbarkeit mit sinkenden IT-Ausgaben. Doch sind dabei die…

Zertifizierte IBM Trainings: Wer die Regeln kennt, vermeidet Kosten

Erfahren Sie, wie Ihnen ein sicherer Umgang mit Ihren IBM Lizenzen gelingt und Sie diese trotz der hohen Komplexität souverän managen.

{ "hideLoadMore": false }