Datenschutzerklärung

Newsletter
Bei einer neuen Registrierung über unsere Webseite zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet.

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

Kontaktformular
Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Löschung bzw. Sperrung der Daten
Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Verwendung von Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

Link: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics
Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Social Links
Auf unseren Webseiten werden Social Links der aufgeführten Anbieter eingesetzt.

LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court - Mountain View - CA 94043 - USA)
Twitter Inc. (795 Folsom St. - Suite 600 - San Francisco - CA 94107 - USA)
XING AG (Gänsemarkt 43 - 20354 Hamburg - Deutschland)
Facebook (1 Hacker Way - Menlo Park - CA 94025 - USA)

Cookies
Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Google AdWords
Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Kommentarfunktion
Wenn Nutzer Kommentare im Blog hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Webseitenbesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.


Verwendung von Marketo
Marketo, Inc. und seine Tochterunternehmen („Marketo“ oder „wir“) nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre ernst, denn wir wissen, dass Sie sich Gedanken darüber machen, wie wir die Informationen, die wir von Ihnen erhalten, verwenden und weitergeben. In dieser Datenschutzerklärung wird die Datenschutzpraxis von Marketo in Bezug auf die Informationen beschrieben, die wir auf folgenden Wegen erfassen: über von uns betriebene Websites, von denen aus Sie auf diese Datenschutzerklärung zugegriffen haben (zusammenfassend als „Domains“ bezeichnet), über von uns zur Verwendung auf Computern oder Mobilgeräten zur Verfügung gestellte Softwareanwendungen, die mit dieser Datenschutzerklärung verlinkt sind (die „Apps“), über unsere Social-Media-Seiten und –Apps.


Welche Arten von Informationen über seine Nutzer werden von Marketo erfasst?

  • Personenbezogene Daten. „Personenbezogene Daten“ sind Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden können oder die sich auf eine identifizierbare Person beziehen. Zu diesen Daten gehören Name, Titel, Name des Unternehmens, Position, Fachkenntnisse, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Wenn Sie uns oder unseren Dienstanbietern im Zusammenhang mit den Websites personenbezogene Daten anderer Personen übermitteln, erklären Sie damit, dass Sie befugt sind, die Daten zu übermitteln und uns zu erlauben, die Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu nutzen.
  • Sonstige Informationen. „Sonstige Informationen“ sind alle nicht personenbezogenen Informationen, anhand derer Sie nicht identifiziert werden können, oder die sich nicht auf eine identifizierbare Person beziehen. Beispiele hierfür sind Informationen über Browser und Geräte, Nutzungsdaten zu Apps, Informationen, die über Cookies, Pixel-Tags und andere Technologien erfasst wurden, demografische Informationen und sonstige von Ihnen bereitgestellte Informationen oder aggregierte Informationen.
  • IP-Adresse: Ihre „IP-Adresse“ ist eine Nummer, die dem von Ihnen verwendeten Computer von Ihrem Internet Service Provider (ISP) automatisch zugewiesen wird. Jedes Mal, wenn Sie auf die Websites zugreifen, wird die IP-Adresse zusammen mit der Uhrzeit des Besuchs und den Seiten, die Sie besucht haben, in unseren Serverprotokolldateien automatisch erkannt und protokolliert. Die Erfassung von IP-Adressen ist üblich und erfolgt bei vielen Websites, Anwendungen und anderen Diensten automatisch. Marketo verwendet IP-Adressen zum Erstellen von Statistiken über die Website-Nutzung, zur Diagnose von Serverproblemen, zur Verwaltung der Websites und zur Ermittlung der Regionen, von denen aus Sie zu den Websites von Marketo navigieren.

 

1. Wie erfasst Marketo Informationen?


Personenbezogene Daten. Bei der Erfassung von personenbezogenen Daten nutzen wir und unsere Dienstanbieter verschiedenste Möglichkeiten, unter anderem:

  • Die Websites: Wir erfassen personenbezogene Daten über die Websites, wenn Sie beispielsweise eine kostenlose Testversion oder Demo anfordern, sich bei einem Webinar anmelden, mit uns Kontakt aufnehmen, unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, Inhalte (wie Whitepapers) herunterladen oder sich zur Nutzung unserer Websites registrieren.
  • Ihre eigenen Angaben: Marketo erfasst Informationen wie Ihren Standort oder Ihr bevorzugtes Kommunikationsmittel, wenn Sie diese Angaben freiwillig zur Verfügung stellen. Anhand solcher Informationen können Sie oder andere Nutzer der Websites nicht identifiziert werden, sofern diese Informationen nicht mit personenbezogenen Daten kombiniert werden.

 

Sonstige Informationen. Bei der Erfassung sonstiger Informationen nutzen wir und unsere Dienstanbieter verschiedenste Möglichkeiten, unter anderem:

  • Cookies und andere ähnliche Technologien: Cookies und andere ähnliche Technologien werden zur Erfassung sonstiger Informationen eingesetzt.
  • Marketo verwendet außerdem Webanalysedienste, derzeit unter anderem Google Analytics und den Crazy Egg-Analysedienst.
  • Aggregieren von Informationen: Anhand aggregierter personenbezogener Daten können Sie oder andere Nutzer der Websites nicht identifiziert.


2. Wie nutzt Marketo personenbezogene Daten?
Wir nutzen personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

  • Zur Beantwortung Ihrer Anfragen und zur Erfüllung Ihrer Anforderungen, also beispielsweise zum Versenden der von Ihnen angefragten Dokumente und des Newsletters sowie Informationen und Materialien zu unseren Produkten und Leistungen.
  • Zum Versenden verwaltungstechnischer Informationen wie Informationen über die Websites und Änderungen an unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien.
  • Zur Kommunikation mit Ihnen und zur Bereitstellung entsprechender Kundendienstleistungen.
  • Zum Versenden von Marketingmitteilungen, die Sie interessieren könnten, unter anderem per E-Mail und SMS in Übereinstimmung mit geltendem Recht.
  • Zum Personalisieren der Websites durch auf Sie zugeschnittene Produktvorstellungen und Angebote.
  • Zum Ermöglichen der Teilnahme an Gewinnspielen, Preisausschreiben und ähnlichen Sonderaktionen sowie zur Verwaltung solcher Aktivitäten. Für manche dieser Aktivitäten gelten zusätzlich Regeln, die unter Umständen weitere Informationen über die Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns umfassen. Es empfiehlt sich daher, diese Regeln sorgfältig zu lesen.
  • Für unsere geschäftlichen Zwecke wie Datenanalysen, Audits, Betrugsüberwachung und -vermeidung, Entwicklung neuer Produkte, Erweiterung, Verbesserung oder Änderung unserer Websites und Dienste, Ermittlung von Nutzungstrends, Bewertung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen sowie Durchführung und Ausweitung unserer geschäftlichen Aktivitäten.
  • Soweit nach unserem Ermessen erforderlich oder angemessen: (a) gemäß geltendem Recht (einschließlich gesetzlicher Regelungen außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben); (b) zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben; (c) zur Reaktion auf behördliche Anfragen (einschließlich Behörden außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben); (d) zur Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen; (e) zum Schutz unseres operativen Geschäfts oder des operativen Geschäfts unserer Tochterunternehmen; (f) zum Schutz der Rechte, der Vertraulichkeit, der Sicherheit und des Eigentums von Marketo, unserer Tochterunternehmen, unserer Nutzer und anderer; und (g) zur Einlegung von Rechtsmitteln oder zur Schadensbegrenzung.

 

3. Wie gibt Marketo personenbezogene Daten weiter?
Informationen über unsere Nutzer sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Wir geben personenbezogene Daten ausschließlich wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben weiter.


Marketo-Blog und Social-Media-Seiten:

Personenbezogene Daten werden von Ihnen unter Umständen auch über die Websites, Diskussionsforen, Chat- und Profilseiten sowie Blogs und andere Dienste offengelegt, in bzw. auf denen Sie Informationen und anderes Material posten können (einschließlich unseres Marketo-Blogs auf http://blog.marketo.com und der Social-Media-Seiten). Diese Informationen sind möglicherweise für Suchmaschinen oder andere öffentlich verfügbare Plattformen öffentlich zugänglich und können per Webcrawler oder anderweitig von Dritten durchsucht werden. Posten Sie bitte keine Informationen, die Sie nicht öffentlich zugänglich machen möchten.


Zum Schutz von Marketo und anderen Parteien:

Soweit nach unserem Ermessen erforderlich oder angemessen geben wir personenbezogene Daten weiter, und zwar (a) gemäß geltendem Recht (einschließlich gesetzlicher Regelungen außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben); (b) zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben; (c) zur Reaktion auf behördliche Anfragen (einschließlich Behörden außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben); (d) zur Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen und anderer Verträge; (e) zum Schutz unseres operativen Geschäfts oder des operativen Geschäfts unserer Tochterunternehmen; (f) zur Einlegung von Rechtsmitteln oder zur Schadensbegrenzung; und (g) zum Schutz der Rechte, der Vertraulichkeit, der Sicherheit und des Eigentums von Marketo, unserer Mitarbeiter, unserer Tochterunternehmen, unserer Nutzer sowie jeder anderen natürlichen oder juristischen Person. Dies schließt auch den Informationsaustausch mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zur Kreditrisikobegrenzung ein.


4. Wie sichert Marketo personenbezogene Daten ab?

Wir haben organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zur Absicherung der personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen implementiert. Dazu gehören auch Sicherheitskontrollen zur Unterbindung unbefugter Zugriffe auf unsere Systeme. Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, Manipulation, unbefugtem Zugriff, Abänderung und Offenlegung zu schützen. Beachten Sie aber bitte, dass Sicherheitsverfahren oder -protokolle keinen 100-prozentigen Schutz vor dem Eindringen Unbefugter oder Hackerangriffen bieten können. Die Online-Weitergabe personenbezogener Daten ist daher immer mit einem gewissen Risiko behaftet. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist, Sie also z. B. glauben, dass die Sicherheit Ihres Kontos nicht mehr gegeben ist, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend. Näheres dazu finden Sie im Abschnitt „Fragen, Bedenken und Beschwerden“ weiter unten.


5. Wie lange bewahrt Marketo personenbezogene Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, sofern nicht eine längere Aufbewahrungsfrist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.


6. Sensible Daten

Wir bitten Sie, uns über die Websites oder andere Wege keine sensiblen personenbezogenen Daten (z. B. Sozialversicherungsnummer, Angaben zu ethnischer Herkunft, politische Überzeugungen, Religion oder Weltanschauung, Gesundheit, biometrische oder genetische Merkmale, Strafgeschichte oder Mitgliedschaft in Gewerkschaften) zu übermitteln.


7. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Marketo behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Die Angabe „Datum des Inkrafttretens“ oben auf dieser Seite weist darauf hin, wann die Datenschutzerklärung zuletzt überarbeitet wurde. Änderungen an der Datenschutzerklärung werden wirksam, sobald die überarbeitete Datenschutzerklärung auf der Website zur Verfügung steht. Wenn Sie die Websites nach solchen Änderungen weiterhin nutzen, erkennen Sie die überarbeitete Datenschutzerklärung damit an.


8. Privacy Shield Zertifizierung

Marketo hält sich an die EU-US Privacy-Shield-Vereinbarung und die vom US-Handelsministerium festgelegten Vorgaben zwischen den USA und Europa sowie der Vereinbarung zwischen den USA und der Schweiz bezüglich der Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus Mitgliedsländern der Europäischen Union und der Schweiz. Marketo bestätigt, dass sich das Unternehmen an die Vorgaben des EU-US Privacy Shields und die Datenschutzprinzipien in Bezug auf Benachrichtigung, Wahlmöglichkeiten, Weiterübermittlung, Sicherheit, Datenintegrität, Zugriff und Durchsetzung hält. Weitere Informationen über das Privacy Shield und das Marketo-Zertifikat finden Sie unter http://www.privacyshield.gov/. Oder lesen Sie unseren Privacy Shield Hinweis unter http://legal.marketo.com/privacy-shield.


9. Fragen, Bedenken und Beschwerden

Der Schutz Ihrer Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Bei Fragen, Bedenken oder Beschwerden bezüglich der Erfassung und Verarbeitung von Daten durch uns wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacyofficer@marketo.com oder postalisch an 901 Mariners Island Blvd, Suite 500, San Mateo, CA 94404, USA, ATTN: Privacy Officer, Legal. E-Mail-Mitteilungen sind nicht immer sicher. Bitte nennen Sie in Ihren E-Mails an uns daher keine Kreditkartendaten oder andere sensible Daten.

Marketo nimmt alle Beschwerden in Bezug auf den Datenschutz ernst. Alle Beschwerden werden von geeigneter Stelle bewertet, um etwaige Probleme möglichst bald und effizient zu lösen. Wir möchten Sie bitten, hierbei mit uns zusammenzuarbeiten und alle relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen, die wir eventuell benötigen.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten. Die Kontaktdaten finden Sie ganz unten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz richten:

Hermann Gusmik
Datenschutzauditor (DSA, zertifiziert)

E-Mail: data-protection.de@softwareone.com

SoftwareOne Deutschland GmbH ist Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD)

             

We are using cookies to give you the best experience on our site. Cookies are files stored in your browser and are used by most websites to help personalise your web experience. By continuing to use our website without changing the settings, you are agreeing to our use of cookies.