COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.

Adoption & Change Management

Nachhaltigkeit in Projekten

Nachhaltiges Change-Management

Jede Änderung von Prozessen und Technologien bedeutet für eine Organisation neue Verhaltensweisen, neue Rollen, neue Strukturen. Organisatorische Veränderungen sollten auf Akzeptanz stoßen und nachhaltig bleiben. 

Die Frage lautet also: Wie kann ein Unternehmen sicherstellen, dass Veränderungen dauerhaft sind? Unternehmen werden durch Adoption und Changemanagement (ACM) dabei unterstützt, ihr Verhalten anzupassen und neue Wege zu finden, um mit Kollegen zu interagieren. 

Adoption und Change Management sorgt bei der Einführung von Softwarelösung wie Microsoft 365, Cloud Technologien, SAP und so weiter dafür, dass:

  • die Benutzer schneller mit der Nutzung von eingeführten Tools (MS Teams, OneDrive, SharePoint und so weiter) beginnen.
  • die Nutzung hoch und die Anwendung im Arbeitsalltag richtig ist (Business Szenarien, M365 Anwendungs-Szenarien, Community of M365 Praxis, Trainings) 
  • die Benutzer auch in der Lage sind, dadurch effektiver und gewinnbringender zusammenzuarbeiten.  


In den ersten zwei Beiträgen zum Thema ACM wurden schon die häufigsten Fallstricke und Erfolgsmerkmale als Best Practice auf dem Weg in die vernetzte Arbeitswelt betrachtet. Heute geht es um die Nachhaltigkeit der Veränderung.

Nachhaltigkeit in der Zusammenarbeit bedeutet: die Mitarbeitenden passen eigene Arbeitsweisen und Verhalten kontinuierlich an die neue Technologie und das neue Arbeitsumfeld an. Die so erreichte Veränderung ist nun als "business as usual" in der Organisation eingebettet. Dies setzt auch voraus, dass Veränderungen regelmäßig und kontinuierlich gesteuert und geplant werden. Ansonsten besteht die Gefahr zum „alten Modus“ zurückzukehren. 

Die Art und Weise der Nachhaltigkeits-Maßnahmen variieren von Unternehmen zu Unternehmen. Welche sind Maßnahmen sind es denn im Detail? Und wie kann ACM als Erfolgsfaktor fungieren?

Die Grundvoraussetzung des Erfolgs von Change Management für alle bilden eine effektive Kommunikation,  kontinuierliches Feedback und fortlaufende Austausch zwischen Mitarbeitenden, Teams, Abteilungen und Management. Nur so kann sich das volle Potential von Veränderung entfalten und eine neue Art der Zusammenarbeit entstehen lassen. Welche entscheidenden Faktoren können weiterhin das Bestehen der neuen Arbeitsweisen und Verhaltensveränderungen positiv beeinflussen und das beibehalten?

Erfolgspraxis von Kollegen ist entscheidend. Menschen sind von Natur aus große Skeptiker. Es bedarf Überzeugungsarbeit, dass Prozesse und technische Änderungen einen Mehrwert geschaffen haben und in der täglichen Anwendung die Arbeit erleichtern und zur Verbesserung des Arbeitsalltags beitragen. Nur durch echte und greifbare Erfahrungen ihrer Kolleg*innen als „Beweismittel“ innerhalb ihrer Organisation wird es eine Wirkung zeigen. Neues lernt man am Besten von Kolleg*innen.

Abgleich von Zweck der Veränderung mit dem daraus entstanden Nutzen. Wenn man nicht in der Lage ist, die Veränderung nach dem technischen Projektende mit genannten Aspekten weiterhin zu verknüpfen, dann verliert das an Glaubwürdigkeit und letztlich auch an Akzeptanz durch den Benutzer. Ab diesem Punkt ist es sehr schwierig, die neuen positiven Verhaltensweisen zu verstärken, weil der Zweck nicht bis zum Ende gedacht und verstanden wurde.

Situativer Dialog als Erinnerung an „Warum das ganze sinnvoll ist und wie es gerade läuft “. Diese Validierung ist sehr wirksam. Es geht dabei um Folgendes: 

  • Erfahrungsaustausch mit Kollegen, Teams, Führungskräften und allen Beteiligten
  • Miteinander ins Gespräch kommen
  • Potenziale erkennen und Verbesserungsvorschläge aufnehmen
  • Ideen und Bedenken der Mitarbeiter aufnehmen und darauf eingehen


Verbesserung der Arbeitsweisen und Prozesse durch Validierung mit KPI’s und Erfolgsfaktoren - ohne eine Messung der aktuellen Situation kommen wir nicht aus. Mit dem richtigen Einsatz von M365 Applikationen wie MS Teams, OneDRive, SharePoint und s.w. kann die Produktivität im Alltag steigen. Dies hilft einerseits die Personen zu unterstützen, die mit der Veränderung der Prozesse zu kämpfen haben oder auch immer noch nicht bereit sind, diese umzusetzen und anzuwenden. Anderseits kann man dadurch auch mehr Personen identifizieren, die anderen gerne bei der Umstellung im Arbeitsalltag unterstützen möchten. Demzufolge, wird auch die vorgesehene „Erfolgsquote“ als finanzieller Aspekt valider. 

Nachhaltigkeit von Beginn an. Hier scheiden sich die Geister, wenn es um den Startpunkt der Nachhaltigkeit bei der Planung geht. In vielen Projekten wird das erst zum Projektende ein Thema, wenn überhaupt. Doch sollte bereits in den frühen Phasen der Projektplanung über Nachhaltigkeit gesprochen werden. Warum ist es so wichtig? Weil die Führungskräfte von Beginn an die neuen Verhaltensweisen von Anfang an vorleben.  Die Verantwortlichkeiten sollten bereits zu Planungsbeginn festgelegt werden sowie die Übernahme der Verantwortung beim Verlassen der externen Projektteams. 


Abschließend möchte ich zu den oben genannten Faktoren noch die Wichtigkeit des verantwortungsbewussten Denkens und Handelns jedes einzelnen Menschen in der Organisationen betonen. 

Die folgende Grafik stellt die 4 wichtigen Fokus-Aspekte menschlichen Verantwortungsbewusstseins und Handeln bei allen Mitarbeitenden während einer Veränderung dar. Diese sollen immer im Fokus stehen und müssen verstanden werden, um mögliche Blockaden zu lösen. Jede*r Betroffene in der Organisation, unabhängig von der Position und Rolle, muss sich dadurch motiviere und im Klaren sein – „es geht nicht nur um mich oder nicht nur ich kämpfe damit, sondern auch die anderen.“ Man ist nicht alleine.

Adoption & Change Management?

Sie wollen mehr dazu erfahren, wie eine Organisation auch nach einem Change auf Dauer veränderungsfähig bleiben kann? Besuchen Sie unsere Website und kontaktieren Sie unsere ACM-Expert*innen!

Mehr erfahren

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Diana Goniashvili

Senior Advisor for Transformation and Adoption

Verwandte Artikel

  • 07 November 2022
  • SoftwareONE Redaktionsteam
  • cloud-security, Security, Future Workplace
  • Microsoft 365, Security, Hybrid Cloud, Cloud

Cyber-Security leicht gemacht mit Managed Detection & Response

Mit Managed Detection & Response 24/7 Sicherheit mit Rundum-Service für Ihre Microsoft-Umgebung. Erfahren Sie mehr im Blog.

Citrix DaaS Optimierung: Vier Funktionen für ein besseres Benutzererlebnis

Wir zeigen, welche Funktionen von Citrix DaaS Ihre CPU, den RAM, die Anmeldung und Berechtigungen für ein besseres Benutzererlebnis und höhere Performance optimieren können.

  • 29 Juni 2022
  • Diana Goniashvili
  • Adoption und Change Management

Was sind Maßstäbe für ein erfolgreiches Adoption & Change Management bei M365-Projekten?

Im Blogbeitrag geben wir Einblicke in unsere erprobten Best Practises für erfolgreiche Adoption & Change-Prozesse in Unternehmen.