new-microsoft-teams-features-to-come

Neue Funktionen für Microsoft Teams:

Alles, was Sie wissen müssen 

Neue Funktionen für Microsoft Teams: Alles, was Sie wissen müssen

Es ist kein Geheimnis, dass Microsoft Teams zu DER allumfassenden Plattform für nahtlose Kommunikation und Zusammenarbeit in vielen Unternehmen geworden ist. Microsoft Teams ist bereits eine beliebte Wahl für Unternehmen, die Microsoft 365-Produkte verwenden, da es in der Microsoft 365-Suite enthalten ist und sich gut mit anderen Microsoft-Technologien synchronisieren lässt.

Es ist nur logisch, dass Microsoft weiterhin in seine Aushängeschild-Plattform investiert, um weltweit bessere Kommunikations- und Kollaborationserfahrungen zu ermöglichen. Und die Dinge werden noch besser - wie Microsoft kürzlich angekündigt hat, warten viele neue Funktionen darauf, eingeführt zu werden. Möchten Sie mehr erfahren? Dann lesen Sie einfach weiter und lassen Sie sich inspirieren!

Laut Microsoft ist das Unternehmen bestrebt, Besprechungen und Arbeitsbereiche neu zu definieren. Das Ziel ist, neue Formen der Zusammenarbeit freizuschalten, Menschen und Teams dabei zu unterstützen, in Verbindung zu bleiben und sich zu engagieren sowie eine reibungslose Kommunikation zwischen Unternehmen sicherzustellen. Wie realisiert sich das also und was können Sie erwarten?

Die neuen Teams Funktionen ermöglichen eine persönlichere Besprechungserfahrung

Wenn Sie in Teams auf der ganzen Welt arbeiten, wissen Sie, wie schwierig es ist, sich wirklich nahe zu kommen und eine Atmosphäre der „Zusammengehörigkeit“ zu schaffen. Menschen zusammen zu bringen ist einer der Hauptantriebe für Microsoft, persönlichere Besprechungen mit bis zu 49 Video-Teilnehmern zu ermöglichen. Durch die Einführung des "Together-Modus" fühlen sich die Besprechungsteilnehmer auch dann näher, wenn sie meilenweit voneinander entfernt arbeiten. Dafür sorgt die Funktion, für alle gemeinsame Hintergründe einstellen zu können. Wenn Sie also eine virtuelle Kaffeepause mit Ihrem Team machen möchten, kann diese ganz einfach gemeinsam in einem Café, als einer der möglichen Orte des Together-Modus, stattfinden. Die Moderatoren können ihren bevorzugten Ort aus der Galerie als Standard für das gesamte Meeting auswählen. Hinzu kommt eine neue KI-Funktion, mit der Besprechungsteilnehmer automatisch in ihren virtuellen Sitzen skaliert und zentriert werden - unabhängig davon, wie nah oder weit sie von der Kamera entfernt sind.

Verbesserung der Präsentationsfähigkeiten und Gruppendiskussionen 

Es ist erst ein paar Monate her, dass Microsoft begann, Besprechungsteilnehmern die Kontrolle darüber zu ermöglichen, was sie in Teams sehen. Durch weiterer Funktionen zur dynamischen Ansicht können Präsentatoren in Kürze benutzerdefinierte Layouts verwenden, um individuell zu entscheiden, wie Inhalte für die Teilnehmer während des Meetings angezeigt werden. Stellen Sie sich einen Moderator vor, der eine PowerPoint-Folie zeigt und dessen Video dabei im Vordergrund der angezeigten Folie eingefügt wird – als würde der Moderator vor einem Green Screen stehen.

Wollten Sie schon immer Gruppen in einer Workshop-Sitzung aufteilen, damit sie an einzelnen Projekten arbeiten können? Das ist kein Wunschdenken mehr. Eine der am häufigsten nachgefragten Funktionen für Teams steht kurz vor der weltweiten Einführung: Breakout-Räume. Sie können Ihre Teilnehmer problemlos in kleinere Gruppe aufteilen und so Brainstormings oder Gruppendiskussionen fördern. Der wahre Gamechanger: Moderatoren können einfach zwischen den einzelnen Gruppen wechseln, Ankündigungen machen und Breakout-Räume schließen, um die Teilnehmer zur Hauptsitzung zurückzubringen.

Mit den neuen Besprechungserweiterungen für Teams können Sie außerdem Apps integrieren und benutzerdefinierte Besprechungserfahrungen in Teams aktivieren. Bei der Planung und Organisation des Meetings kann man auf Apps in AppSource oder dem Teams Store zugreifen und diese hinzufügen.

Darüber hinaus arbeitet Microsoft auch an einer Erstellungsfunktion von Zusammenfassungen von Meeting, sobald diese beendet sind. Aufnahmen von Aufzeichnung, Abschriften, Chats, freigegebenen Dateien und mehr werden automatisch in Teams erstellt und sind auch in Ihrem Outlook-Kalender mit einem Klick auf den Platzhalter des Meetings verfügbar. Suchen Sie nach einer Lösung, um all dies mit externen Partnern zu teilen? Wenn Sie sich nur noch ein bisschen gedulden, wird es in Zukunft möglich sein, dass Besprechungsaufzeichnungen automatisch - wie andere Dateien heute - in Microsoft 365 gespeichert werden und somit einfach und konform mit externen Teilnehmern geteilt werden können.

Größeres Publikum in Teams verwalten

Für diejenigen unter Ihnen, die die Teilnehmerbeschränkungen für Besprechungen als schwierig empfanden, gibt es da draußen Hoffnung. Wenn Sie den erweiterten Kommunikationsfunktionen nutzen, werden für Ihre Team-Meetings bis Ende des Jahres bis zu 1.000 Teilnehmer mit der vollständigen Meeting-Erfahrung möglich sein. Für größere Besprechungen und Veranstaltungen, die zusätzliche Kontrolle erfordern, wird Teams Sie bald bei Besprechungen mit bis zu 20.000 Teilnehmern unterstützen, denen dann nur die Videoansicht sowie Live-Untertitel Funktion zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erhalten Sie eine bessere Unterstützung für Webinare: Beispielsweise wird Ihnen die Registrierung und Verwaltung der Teilnehmer durch automatisierte E-Mails erleichtert oder es wird Ihnen ermöglicht, mithilfe von Bericht-Dashboards nach Meetings das Engagement der Teilnehmer nachzuvollziehen.

Telefonanrufe auch ohne WAN-Verbindung

Sie telefonieren am liebsten? Dann werden diese neuen Telefonfunktionen von Teams definitiv noch mehr Aufregung erzeugen! Eine der größten Telefonankündigungen bei Ignite ist die Einführung von Survivable Branch Appliances für Microsoft Teams. Diese Vorrichtung ist sehr wertvoll, da Ihr Telefon weiterhin eine PSTN-Verbindung zur Survivable Branch Appliance herstellen kann, selbst wenn die Internet- oder Microsoft 365-Verbindung unterbrochen ist. Außerdem können Sie bald Anrufe vom Desktop aufs Handy oder andersherum leiten, sodass Sie problemlos zwischen Ihren Lieblingsgeräten wechseln können. Last but not least wird Microsoft die Anruferfahrung durch eine optimierte Ansicht vereinfachen, in der Kontakte, Voicemail und Anrufverlauf zusammen angezeigt werden und das An- oder Zurückrufen mit einem einzigen Klick möglich ist.

Unser Fazit zu den neuen Funktionen in Microsoft Teams:

Egal ob Sie in Projektgruppen arbeiten, oder immer wieder auf die Dokumentenfreigabe von Kollegen und/oder Managern warten müssen – die neuen Funktionen in Microsoft Teams können definitiv einige Arbeitsabläufe erleichtern. So scheint für jeden etwas dabei zu sein. Genehmigungsabläufe können zukünftig im Chat, in der Konversation oder in der Genehmigungs-App stattfinden. Die neuen Funktionen sollten – falls nicht zum Teil bereits geschehen – zeitnah allgemein erhältlich sein. 

Bis dahin lassen Sie uns gemeinsam Ihren Future Workplace antreiben und sehen, ob Ihr Team bereit für die Zukunft ist. Alle Ignite-Ankündigungen finden Sie hier

Optimieren Sie Ihre Meeting-Fähigkeiten mit Microsoft Teams

Unsere SoftwareONE Experten können Ihnen dabei helfen, die Bereitstellung von Microsoft Teams einzurichten und den reibungslosen Einsatz sicherzustellen. So können Sie nahtlose Kommunikation und Zusammenarbeit genießen, die Ihre Mitarbeiter produktiv halten.

Zum kostenfreien E-Book
  • User Productivity
  • Teams

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Homero Gessler

Homero Gessler

Solution Specialist

Future Workplace

Verwandte Artikel

5 Tips to Engage Your Audience in Presentations
  • 26 November 2020
  • André Araújo
  • User Productivity
  • Microsoft 365, Teams, Zusammenarbeit

5 Tipps für Remote-Präsentationen

In Remote-Präsentationen konkurrieren Sie nicht nur um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums, sondern erhalten auch keine nonverbalen Hinweise. Hier sind 5 Tipps zum Umgang damit.

  • 12 November 2020
  • SoftwareONE Redaktionsteam
  • User Productivity

Optionen der Lizenzierung und Wartung von CorelDRAW

Welche Lizenzierungsoptionen und Services bietet Corel für CorelDRAW? Detaillierte Informationen zu den Programmen und Services, erhalten Sie im Blogbeitrag.

Adobe Sign: Empfängerrollen in digitalen Dokument-Workflows

Perfektionieren Sie Ihre digitalen Unterschriftsprozesse mit Empfängerrollen in Adobe Sign. Erfahren Sie im Blogbeitrag, wie Sie unterschiedliche Rollen intelligent zuweisen können.