Cloud Management mit vRealize Operations

vSphere-Infrastrukturen in der Multi-Cloud

VMware vRealize Cloud Management

Um ihre IT-Infrastruktur so agil und skalierbar wie möglich zu machen, setzen Unternehmen verstärkt auf Virtualisierung und Cloud Services. Doch dadurch entstehen komplexe Umgebungen, die schwer zu managen sind. vRealize Operations (vROps) hilft dabei, diese Herausforderungen zu meistern. Die Lösung automatisiert das Betriebsmanagement von vSphere-Infrastrukturen über die Rechenzentrums- und Cloud-Grenzen hinweg. So können Sie Prozesse optimieren, Kosten sparen und Innovationen schneller vorantreiben.


Viele Unternehmen verfolgen heute eine hybride Multi-Cloud-Strategie oder planen dies für die Zukunft. Sie kombinieren On-Premises-Infrastrukturen mit Public Cloud Services verschiedener Provider. So können sie für jeden Anwendungsfall die jeweils beste Lösung einsetzen. Es gibt nur einen Haken: Durch die Kombination von wachsenden, virtualisierten Infrastrukturen und verschiedenen Cloud Services entstehen immer komplexere IT-Umgebungen. Das erhöht den Management-Aufwand, verursacht Kosten und gefährdet einen performanten, sicheren Betrieb. So wird die angestrebte Agilität schnell wieder zunichtegemacht. Es gibt viele Herausforderungen, die bei Administratoren für schlaflose Nächte sorgen.

 

Mangelnde Transparenz gefährdet Sicherheit und Performance

Außerdem fehlt eine ganzheitliche Sicht auf die weit verteilte, komplexe Infrastruktur. Wenn einmal ein Fehler auftritt, können Administratoren nur mühsam die Ursachen ermitteln. Gerade hier aber zählt jede Minute. Denn je länger es dauert, ein Problem zu beheben, umso gravierender wirkt es sich aus und kann den Betrieb von geschäftskritischen Applikationen gefährden. Um eine gute Performance sicherzustellen, müssen Administratoren zudem dafür sorgen, dass jede Virtuelle Maschine (VM) stets über genügend Speicher- und Rechenkapazität verfügt. Ohne fundierte Datengrundlage ist das ein Trial-and-Error-Spiel. 

 

Mit vROps die Herausforderungen meistern

Mit vROps können Administratoren diese Probleme bewältigen und wieder ruhig schlafen. Die intelligente Betriebsmanagement-Lösung von VMware schafft Transparenz über Ihre vSphere-basierten Workloads und ermöglicht ein einheitliches Operations Management über die Rechenzentrums- und Cloud-Grenzen hinweg. Unternehmen können ihre VMs On-Premises, in hyperkonvergenten Infrastrukturen (HCI), der Hybrid Cloud oder verschiedenen Public Clouds mit denselben Tools administrieren. Dadurch werden Silos aufgebrochen und Workloads lassen sich ganz nach Bedarf zwischen den Umgebungen verschieben. 
vROps sammelt kontinuierlich Daten sämtlicher Hosts, Cluster, VMs, virtuellen Netzwerke und vSAN-Datenspeicher in der vSphere-Infrastruktur. Außerdem kann die Lösung auch mit Datenquellen außerhalb des VMware Kosmos wie Netzwerkswitches und Storage und Public Cloud Services kommunizieren. Die virtuelle Appliance speichert die gesammelten Daten in einer Datenbank, korreliert sie und präsentiert sie mithilfe der integrierten Analyse-Engine. Dadurch gewinnen Unternehmen einen 360-Grad-Blick auf ihre IT-Infrastruktur und können fundierte, datenbasierte Entscheidungen treffen. vROps spürt brachliegende Kapazitäten auf und hilft dabei, VMs zu konsolidieren, passgenau zu dimensionieren und optimal zu platzieren. So können Unternehmen erhebliche Lizenz- und Hardware-Kosten sparen. Leistungsstarke Analysefunktionen ermöglichen es, Daten zu korrelieren und Ursachen für Fehler schnell aufzuspüren. Außerdem setzt vROps Predicitve Analytics ein, um sich anbahnende Kapazitätsengpässe zu prognostizieren. So können Administratoren Probleme häufig schon vermeiden, bevor sie überhaupt auftreten.

 

Ein zusätzlicher Mitarbeiter für Ihre vSphere-Infrastruktur

Viele der Administrationsprozesse kann vROps KI-gestützt völlig selbstständig ausführen. VMware bezeichnet die Lösung daher gerne als zusätzlichen Mitarbeiter, der die IT-Abteilung entlastet und ihr Freiraum für Digitalisierungsaufgaben verschafft. Die intelligente Betriebsmanagement-Lösung ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile der Virtualisierung und Multi-Cloud auszuschöpfen, ohne durch die Nachteile ausgebremst zu werden. Indem sie vROps einsetzen, gewinnen sie maximale Flexibilität. Sie können Workloads genau dort betreiben, wo es am besten passt – und haben dabei Kosten, Performance und Sicherheit immer im Blick.


Lernen Sie vROps in der Praxis kennen!

In unserem vSphere Optimization Assessment (VOA) geben wir Ihnen die Möglichkeit vROps in der Praxis zu erleben. Wir demonstrieren Ihnen die Oberfläche und die Funktionen. Dabei erhalten Sie wertvolle Einblicke in Ihre IT-Infrastruktur und bekommen Vorschläge zur Optimierung. Sie bestimmen selbst, was Sie am meisten interessiert und was Sie gerne im Detail betrachten möchten. Wir beraten Sie gern zu Ihren Möglichkeiten.

SoftwareONE ist langjähriger VMware Partner. Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer VMware Workloads, der Planung und Durchführung von Cloud-Projekten sowie dem Management Ihrer VMware Lizenzen und deren Compliance. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihre Anforderungen und unterstützen Sie bei jedem Schritt.

VMware Partner Premier Logo
vmware-vsan-storage-virtualisierung-teaser

VMware vSAN für effiziente Storage-Virtualisierung

Lesen Sie, welche Vorteile Software-Defined Storage birgt.

Mehr erfahren
vmware-cloud-aws-blog-teaser

VMware Cloud on AWS: Die Brücke zur Hybrid Cloud

VMware Cloud on AWS ist der schnelle Weg zu einer hybriden Infrastruktur und erlaubt das nahtlose Verschieben von vSphere zwischen Cloud und On-Premises.

Mehr erfahren

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Oliver Siems

IT-Consultant Cloud und Virtualisierung

Verwandte Artikel

You’ve Migrated to the Cloud – Who’s Responsible for the Data?

Wer ist für die Sicherheit bei Microsoft Office 365 verantwortlich?

In der Cloud geben Sie nicht die Zuständigkeit für Ihre IT-Sicherheit ab. Erfahren Sie, wie sich die Verantwortlichkeit für Microsoft Office 365 aufteilt.

Was ist VMware Cloud Foundation?

VCF bietet ein vollständiges Paket software-definierter Lösungen für die Virtualisierung von Compute, Storage und Netzwerk, kombiniert mit Sicherheits- und Cloud-Management.

  • 01 Juli 2020
  • Erik Moll
  • Publisher Advisory, User Productivity
  • Teams, Office 365, Microsoft 365, Zusammenarbeit

Behalten Sie in Microsoft Teams Ihre Audio- und Videoeinstellungen im Griff

Wenn Mitarbeiter eines Unternehmens an verschiedenen Standorten arbeiten, ist es wichtig, dass alle Kommunikationskanäle reibungslos funktionieren. Erfahren Sie wie Sie dies f+r Microsoft Teams gewährleisten können.