Red Hat Enterprise Linux 8: Was kann das neue Betriebssystem?

Red Hat Enterprise Linux 8

Was kann das neue Betriebssystem?

Red Hat Enterprise Linux 8: Was kann das neue Betriebssystem?

Red Hat gehört zu den erfolgreichsten Linux-Distributoren. Anfang Mai 2019 hat der Software-Hersteller mit Red Hat Enterprise Linux 8 (RHEL 8) sein neues Vorzeigeprodukt vorgestellt. Das Betriebssystem soll Grundlage für die Entwicklung und Implementierung einer hybriden Cloud in Unternehmen sein. Realisiert wird dies mit Tools, die IT-Abläufe beschleunigen, Agilität erhöhen sowie Aufwände, Kosten und kritische Workloads reduzieren. Wir werfen einen genaueren Blick auf das Betriebssystem und seine neuen Funktionen.

Die verbesserten Funktionen im Überblick

Mitte 2014 hat Red Hat Enterprise Linux 7 auf den Markt gebracht wurde. Bis zum Launch des neuen Betriebssystems wurden Hunderte Verbesserungen und Dutzende neue Funktionen in Red Hat Enterprise Linux 8 implementiert.

Hervorzuheben sind dabei die wichtigsten Verbesserungen:

  • Application Streams bieten den Kunden eine größere Auswahl an Programmierwerkzeugen, anderen Tools sowie Infrastrukturdiensten.

  • Red Hat Insights wird für alle Red Hat Enterprise Linux-Abonnements verfügbar sein.

  • Image Builder macht die Erstellung von Container Images einfacher und konsistenter.

  • Neue Container-Tools konzentrieren sich auf mehr Sicherheit, neue Funktionen und offene Standards.

  • Verbesserungen im Sicherheitsmanagement erleichtern die Aufrechterhaltung von Sicherheitsmaßnahmen.

  • Netzwerkerweiterungen sorgen für eine bessere Leistung.

  • XFS stellen nun auch das copy-on-write Feature zur Verfügung

Red Hat Enterprise Linux 8 ist zuverlässig und optimiert auf eine Vielzahl von Unternehmens- und kritischen Anwendungen.  Datenbanken, einschließlich SAP HANA, Microsoft SQL Server und PostgreSQL, sind mit RHEL 8 kompatibel und zertifiziert.

Außerdem enthält Red Hat Enterprise Linux 8 Tools, die Ihr Unternehmen und Ihre Fachabteilung bei der Einführung von DevOps-Methoden unterstützen, ohne dass ein signifikantes Vorwissen in Kommandozeilenkenntnis erforderlich ist. Für neue Linux User stellt RHEL 8 eine webbasierte, mobile, benutzerfreundliche und grafische Benutzeroberfläche (GUI) bereit, die die Bedienung und den Übergang in die Linux-Welt vereinfacht. Sie können die täglichen Verwaltungsaufgaben von einer einzigen Oberfläche aus erledigen.

Application Streams: Leichter auf neue Software-Versionen wechseln

Neu in Red Hat Enterprise Linux 8 sind die Application Streams. Damit ist eine gleichzeitige Nutzung mehrerer Versionen von Userspace-Paketen möglich. Die Software-Verwaltung gestaltet sich nun modularer. Das Application Stream (AppStream) Repository stellt alle Anwendungen zur Verfügung, die Sie in einem bestimmten Userspace ausführen möchten.

Insights: Probleme in der IT-Infragstruktur leicht erkennen

Red Hat Insights ist ein Software-as-a-Service (SaaS) Angebot von Red Hat, welches proaktiv Probleme innerhalb Ihrer Infrastruktur erkennt und Lösungsvorschläge anbietet. Dieses Tool ist nun Bestandteil einer Red Hat Enterprise Linux Subskription.

Folgende Merkmale sprechen für die Nutzung von Red Hat Insights:

  • Erkennt proaktiv Probleme und bietet Lösungsmaßnahmen an.

  • Greift auf bestehende Datenbank mit bekannten und gelösten Problemfällen zu.

  • Bezieht bestehende Tools mit ein (Red Hat Satelite / Red Hat Ansible Tower), um zeitnah eine Problembehebung durchzuführen.

Updates: Das sind die neuen Update-Release-Zeiträume

Red Hat strebt an, alle drei Jahre eine neue Hauptversion von Red Hat Enterprise Linux zu veröffentlichen. Kleinere Updates sollen alle sechs Monate erscheinen. Diese Änderung des Update-Release-Zeitpunktes hat mit der Einführung von RHEL 8 begonnen. Der gewohnte Gesamtlebenszyklus von Red Hat für Red Hat Enterprise Linux ist davon nicht betroffen und erstreckt weiterhin auf mind. zehn Jahre. Der neue Updatezyklus soll es Ihnen ermöglichen, Änderungen an Ihren Produkten besser zu planen.

Neuerung Version 8.1


RHEL 8.1 hat u.a. einige neue Werkzeuge, Live-Kernel-Patching und eine neue Systemrolle erhalten.


Live Kernel Patches 

  • für kritische und ausgewählte kritische CVE
  • Keine Premium Subskription erforderlich
  • Updates kommen über regulären Content Stream
  • Minimierung der Downtime

 

Application Whitelisting

  • Erhöhung der Sicherheit
  • RPM-Datenbank mit hinterlegter Liste von genehmigten Anwendungen

 

Udica – SELinux für Container

  • Generierung einer benutzerdefinierten SELinux Policy für Container
  • Policygenerierung for Podman & Docker erstellte Container (CRI-O Support wird zeitnah verfügbar sein)

 

Red Hat Insights

  • 400 neue Regeln, im speziellen für SAP und Microsoft SQL Server Workloads

Neuerung Version 8.2


RHEL 8.2 bringt in allen Bereichen neue Funktionen und Verbesserungen bestehender Funktionen. Dazu gehören Verbesserungen bei der Installation, dem In-Place-Upgrade, bei der Ressourcenverwaltung zur Optimierung von Arbeitslasten auf großen Systemen, bei neuen Container-Tools zur besseren Nutzung von RHEL und dem Red Hat Universal Base Image (UBI). 

OpenJDK

  • OpenJDK Images über Red Hat Universal Base Image erhältlich
  • Images für OpenJDK 8 / OpenJDK 11


Convert2RHEL

Unser Tipp für mehr Informationen: RHEL 8 Release Webinar

Gemeinsam mit Red Hat stellen wir Ihnen im Webinar Red Hat Enterprise Linux 8 vor. Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Wieso Red Hat Enterprise Linux?
  • Welche Neuerung gibt es mit Red Hat Enterprise Linux 8?
  • Was sind Application Streams?
  • Was ist Red Hat Insights?
  • Was ist in einer Red Hat Subskription enthalten?

 

Das Webinar als Aufzeichnung ansehen

Java unabhängig und günstig einsetzen mit Red Hat OpenJDK

Für das Java Development Kit (JDK) verlangt Oracle inzwischen Lizenzgebühren. Um Ihre Kosten zu senken und unabhängig zu werden, sollten Sie den Wechsel zu OpenJDK erwägen. Wir stellen die Lösung von Red Hat vor.

Mehr erfahren

Diese PaaS-Lösung skaliert schnell: Open Shift on Azure als Managed Container Platform

Die Managed Container Platform von SoftwareONE bietet eine PaaS-Lösung zur modernen Softwareentwicklung. Erfahren Sie mehr zu Vorteilen und Funktionsweisen.

Mehr erfahren

Red Hat Advisory Services

Die Red Hat Experten von SoftwareONE stellen sicher, dass Sie die passenden Red Hat Tools zu den besten Konditionen erhalten.

Mehr erfahren

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Michael Hess

Business Development Manager

Verwandte Artikel

Hilfe für Ihr Unternehmen: Softwarekosten in turbulenten Zeiten reduzieren

Softwarekosten in turbulenten Zeiten reduzieren

Die Zeiten sind turbulent und Änderungen fast die Regel. Umso wichtiger ist es, gerade jetzt neben den technischen Herausforderungen, wie etwa den Remote-Arbeitsplätzen, das Cashflow-Management nicht zu vernachlässigen.

VIP sein bei Adobe: Was der Value Incentive Plan seinen Nutzern bringt

Vereinfachte Lizenzverwaltung inklusive: Adobe VIP ist das Lizenzprogramm von Adobe für Unternehmen jeder Unternehmensgröße.

CorelDRAW Graphics Suite 2020 – starke Grafik-Tools für viele Branchen

Eine Lösung auch für Enterprise-Unternehmen: was die CorelDRAW Suite 2020 alles kann