COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.

Desktop as a Service

Citrix DaaS Optimierung: Vier Funktionen für ein besseres Benutzererlebnis

Citrix DaaS Optimierung: Vier Funktionen für ein besseres Benutzererlebnis

Die Bereitstellung von flexiblen Arbeitsplätzen und virtuellen Desktops gehören heute zu den entscheidenden Faktoren für die Rekrutierung und Gewinnung talentierter Mitarbeitender. Mit der steigenden Beliebtheit hybrider Arbeitsmodelle erwarten Mitarbeitende eine optimale Arbeitserfahrung von überall und auf jedem Gerät. DaaS-Lösungen (Desktop as a Service) sind eine beliebte und kostengünstige Möglichkeit, den Zugriff von überall auf Geschäftsanwendungen und Desktops zu ermöglichen, sodass die Gewährleistung der bestmöglichen Benutzererfahrung auf DaaS unerlässlich bleibt.

Citrix Desktop-as-a-Service steht für eine nahtlose und sichere Arbeitserfahrung – überall dort, wo Mitarbeitende arbeiten möchten. Mit Citrix DaaS soll gleichzeitig das IT-Management vereinfacht und die Kosten gesenkt werden. Wir werfen einen genaueren Blick auf vier Hauptfunktionen von Citrix DaaS, die die Endbenutzererfahrung vereinfachen und die Arbeit beschleunigen.

Die Citrix DaaS CPU-Optimierung

Da DaaS virtuelle Anwendungen und Desktopdienste für Mitarbeitendengeräte bereitstellt, nutzen Mitarbeitende bei der Verwendung der DaaS-Infrastruktur dieselben CPU-Ressourcen. Manchmal können einzelne Benutzerinstanzen die CPU monopolisieren und weit mehr als ihren gerechten Anteil an Rechenleistung beanspruchen. Dies wird als "noisy neighbor“ – „lauter Nachbar"-Problem bezeichnet und führt zu trägen App-Interaktionen, langsamen Anmeldungen und langen Startzeiten für Anwendungen führen – kurz gesagt führt es zu einer schlechteren Benutzererfahrung für alle.

Abb. 1: CPU-Optimierung für schnelleres Logon mit DaaS

Citrix DaaS löst das Problem des „lauten Nachbarn“ mit intelligenter CPU-Optimierung. Dies überwacht automatisch jeden Prozess, um Instanzen zu finden, die CPU-Ressourcen monopolisieren und senkt dann dynamisch die CPU-Priorität für solche Prozesse. Das Ergebnis ist eine konsistente User Experience für alle Mitarbeitende, die auf Ihre DaaS- und VDI-Plattform setzen.

Die RAM-Optimierung zur Verbesserung der App-Leistung

Ähnlich wie bei der gemeinsamen Nutzung von CPU-Ressourcen auf Mitarbeitendengeräten verlassen sich auch die Mitarbeitenden auf denselben Systemspeicher, wenn sie Ihre DaaS-Infrastruktur verwenden. Zusätzlich zur Speicherauslastung, die im Laufe des Arbeitstages zunimmt, wenn Benutzer mehr Apps starten, verbrauchen Prozesse und Dienste, die im Hintergrund ausgeführt werden, auch RAM. Apps, die sich im Leerlauf befinden, können auch den RAM nicht wieder in das gemeinsam genutzte System zurückgeben. Das Ergebnis ist zu wenig verfügbarer Arbeitsspeicher, um für alle Virtualisierungsinstanzen der Mitarbeitenden verwendet zu werden, was zu schlechter Leistung und Benutzerfrustration führt.

Abb. 2: RAM-Speicher kommt an Kapazitätsgrenzen durch hohe individuelle Auslastung mit Apps
Abb. 3: RAM-Optimierung für geringere Speicherauslastung und bessere Performance

Damit die virtuellen Umgebungen den ganzen Arbeitstag über reibungslos funktionieren, optimiert Citrix DaaS den Arbeitsspeicher in der DaaS-Infrastruktur auf intelligente Weise. Dies funktioniert, indem die Speichernutzung für jeden Prozess kontinuierlich überwacht wird – unabhängig davon, ob er nur von einem oder einer Mitarbeitenden gestartet wurde oder ob er im Hintergrund ausgeführt wird. Immer wenn ein Prozess in den Leerlauf geht, wird der Arbeitsspeicher dieser Anwendung wieder auf die Festplatte gelegt, um ihn freizugeben. 

Diese RAM-Optimierung stellt sicher, dass aktive Anwendungen immer über genügend Ressourcen verfügen, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Die Optimierung der Anmeldung

Der erste Eindruck eines oder einer jeden Mitarbeitenden von Ihrer DaaS-Benutzererfahrung ist, wenn er oder sie sich zum ersten Mal anmeldet. Um eine reibungslose und schnelle Anmeldung zu ermöglichen, möchten Sie, dass die Desktop-Benutzeroberfläche so schnell und intuitiv wie möglich ist. Es gibt jedoch oft zahlreiche Windows-Vorgänge, die passieren müssen, um Benutzereinstellungen festzulegen und Anmeldeskripts auszuführen. Dies trägt dazu bei, den Anmeldeprozess zu komplizieren und zu verlangsamen. Und das frustriert schlussendlich die Mitarbeitenden zu Beginn ihres Arbeitstages.

Abb. 4: Anmeldeoptimierung für schnelleren Anmeldeprozess mit DaaS

Doch es gibt die Anmeldeoptimierung in Citrix DaaS, um die Anmeldeerfahrung zu verbessern. Alle Umgebungsvorgänge (z. B. Laufwerkzuordnung und Anmeldeskripts) werden aus dem anfänglichen Anmeldeprozess entfernt und angewendet, wenn die Desktopschnittstelle initialisiert wird. Jede*r Mitarbeitende erhält immer noch seine/ihre einzigartige Zuordnung und Präferenzen, aber jetzt werden sie in einer viel schnelleren Anmeldeerfahrung angewendet.

Berechtigungsoptimierung für bessere Nutzererfahrung

Das Prinzip der geringsten Rechte ist ein zentrales Informationssicherheitskonzept für DaaS- und VDI-Umgebungen. Da diese Umgebungen Ressourcen über viele Benutzer hinweg gemeinsam nutzen, gilt das Prinzip der geringsten Rechte, dass jedem Benutzer die minimalen Berechtigungen gewährt werden, die für seine Arbeit erforderlich sind. Aber es gibt immer Ausnahmen. Entwickler müssen möglicherweise bestimmte Entwicklungstools installieren, um produktiver zu sein, oder Benutzer müssen möglicherweise einen Befehl oder ein PowerShell-Skript ausführen. Dies erfordert eine einfache Möglichkeit für Ihr IT-Team, diesen Benutzern erhöhte Berechtigungen zu gewähren – andernfalls müssen die IT-Experten eingreifen und diese sicheren, aber mühsamen Aufgaben jedes Mal manuell ausführen.

Abb. 5: Berechtigungsoptimierung für höhere Nutzerzufriedenheit und Produktivität

Geben Sie die Erhöhung von Berechtigungen in Citrix Daas ein. Diese Funktion zur Optimierung von Berechtigungen ermöglicht es Administratoren, bei Bedarf auf einfache Weise erhöhte Berechtigungen aus einer sicheren Dateifreigabe zu gewähren. Beispielsweise könnte ein Administrator die Berechtigungen eines Entwicklers erhöhen, damit er definierte Entwicklungstools installieren kann, die für seine Arbeit benötigt werden. Dies trägt dazu bei, dass Ihre Benutzer zufrieden und produktiv bleiben und gleichzeitig die Stabilität Ihrer DaaS-Umgebung erhalten bleibt.

Lassen Sie sich zum Einsparpotenzial mit Citrix Desktop-as-a-Service beraten!

Fragen Sie unsere Citrix Experten: Wie können Sie Ihr IT-Management vereinfachen? Welche Einsparpotenziale bietet Ihnen die Optimierung mit DaaS bei der Azure Consumption?

Kontakt aufnehmen

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Rene Rothmann

Customer Success Manager

- 10 Jahre Background im Security-Umfeld bei und für Symantec
- Tätig als Citrix Solution Sales bei SoftwareONE

 

Verwandte Artikel

Preisanpassung um 8 % – weist Oracle so einen neuen Weg mit neuen Chancen?

Oracle hat im Sommer 2022 die Preise angepasst. Lediglich Mehrkosten für Kunden – oder auch eine neue Chance? Der Blogbeitrag nimmt sich des Themas an.

Die AEC-Collection von Autodesk in BIM-Projekten

Wir beleuchten die Zusammenhänge zwischen den Produkten der AEC-Collection und dem Einsatz von BIM als Planungsmethode.

Das IBM Portfolio für die Umsetzung einer AIOps Strategie

IBM hat neue Produkte zur Automatisierung des IT- und Applikationsbetriebs im Portfolio. Eine dreiteilige Blogreihe stellt sie vor.