COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.

Adobe

Adobe Substance 3D Collection

Adobe Substance 3D Collection: Toolset, Live-Demo und Lizenzierung

Zu den Kreativprodukten von Adobe gehört seit einiger Zeit auch die Substance 3D Collection. Sie bildet den gesamten Prozess eines 3D-Design Workflows ab: von der Idee über den Gestaltungsprozess bis hin zum finalen Rendering von 3D-Objekten in fotorealistischer Qualität.

Die Substance 3D Collection im Überblick

Die Collection ist eine Sammlung verschiedener Applikationen, die sowohl Ihre Kreativität als auch die Effektivität im Erstellungsprozess unterstützen. Es gibt auch kaum klassische Workflows in der 3D-Kreation, da es je nach Branche und Anwendungsbereich Unterschiede in der Verwendung der Applikationen gibt. Das gilt für jede Branche und jeden Anwendungsbereich mit ihren individuellen Workflows. Die Substance 3D Collection besteht aus den vier Applikationen Sampler, Designer, Painter und Stager. Der Modeler, als geplante fünfte Applikation, ist bislang nur als Public Beta Version erhältlich.

Abb. 1: Die Applikationen der 3D Collection

Mit dem Modeler beginnt alles: es können 3D-Modelle erstellt bzw. generiert werden. Formen und Geometrien lassen sich dafür gestalten. Es gibt auch Schnittstellen für den Einsatz von VR zum freieren Bearbeiten von Objekten.

Der Sampler kann aus Scans oder Fotografien 3D-Materialien generieren. Der Einsatz von Adobe Sensei, einer Adobe KI die bereits in der Creative Cloud zum Einsatz kommt, unterstützt bei der Adaption.

Substance Designer ist eine umfangreiche Applikation für node-basiertes Compositing, das Erstellen parametrischer Modelle und neuer Materialien sowie deren Variationen. Es ist ein mächtiges Tool und bietet viele kreative Freiheiten.

Painter ist das „Photoshop in 3D“ – es lassen sich 3D-Modelle damit texturieren und mit 3D-Pinseln bearbeiten. Damit können Erhöhungen und Vertiefungen in das Modell hinzugefügt werden.

Am Ende des Kreativ-Prozesses können mit dem Stager die einzelnen Elemente zusammengebaut und in photorealistische Szenen gesetzt werden. Die erstellbaren Variationen ermöglichen flexible und kostengünstige „Fotoshootings“ mit dem letztendlichen Produkt.

Einsatzgebiete der Substance 3D Collection

Die Adobe 3D-Produkte in Substance können in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden. Beispielhaft lassen sich Einzelhandel, Mode- und Produktdesign, Packaging Design, Architektur, Automobilbranche, Entertainment sowie Spielehersteller (Gaming Industry) nennen.

Es lassen sich Produkte online besser greifbar machen: Die virtuellen Produkte lassen sich greifen und rundherum anschauen. Dasselbe gilt in der Modebranche. Materialien lassen sich über Modelle legen und es lässt sich visualisieren, wie der Stoff fällt. Für sehr spezifische Anforderungen bestimmter Branchen gibt es Drittanbieterprodukte, mit denen sich entsprechende Workflows automatisieren lassen.

Im Bereich des Produktdesign lassen sich die Prozessschritte für die Musterproduktion verkürzen und Ressourcen schonen. Im Bereich der Architektur lassen sich ganze Gebäude innen als auch außen visualisieren.

In der Automobilbranche lässt sich eine Vielzahl an Konfigurations- und Variationsmöglichkeiten für die Ausstattung des jeweiligen Fahrzeugs austesten, ohne extra Fertigungskosten zu generieren.

Die Filmbranche und Gaming-Industrie sind die Basisindustrien, in den 3D schon seit langem zum Einsatz kommt.

Virtuelle Fotografie

3D-Software hat für die Fotografie komplett neue Workflows generiert. Sie reduziert zeitliche Verzögerungen im Erstellungsprozess und die Möglichkeit, unlimitierte Updates und Variationen erstellen zu können, da keine Bindung an ein Shooting mehr existiert.

Die Vorteile der Substance 3D Collection

Die Anwendungssammlung für die 3D-Produktion bietet viele Möglichkeiten:

  • Leistungsstarkes Set an Tools zur Abbildung eines kompletten 3D-Workflows
  • 2D und 3D-Elemente erstellen, bearbeiten und exportieren
  • Kompatibilität und Interoperabilität mit der Creative Cloud und zahlreichen Drittanbietern
  • Intuitive Bedienung für einen großen Benutzerkreis

Lizenzierungsinformationen

Die Substance 3D Collection ist in den Lizenzprogrammen VIP und ETLA möglich. Je nach Level oder Vereinbarung sind Rabattierungen möglich. In VIP sind zwei Varianten möglich:

Sie wollen die Adobe 3D Substance Collection in Aktion sehen?

In unserem On-Demand-Webinar stellen Ihnen zwei Produktspezialisten die Adobe Substance 3D Collection vor, zeigen die Arbeit mit den in diesem Beitrag vorgestellten Tools der Kollektion in einer Demo und gehen auf die Lizenzierungsoptionen ein.

Zur Webinar-Aufzeichnung

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

SoftwareONE Redaktionsteam

Trend Scouts

IT Trends und branchenbezogene Neuigkeiten

Verwandte Artikel

oracle-lms-collection-tool

Unter welchen Voraussetzungen kann man das Oracle LMS Collection Tool nutzen?

Wir erklären Ihnen, unter welchen Bedingungen Sie berechtigt sind, das Oracle LMS Collection Tool zu nutzen.

Multi-Cloud Management mit VMware

Multi-Cloud Management mit VMware

Warum ist Multi-Cloud Management der Schlüssel zu einer erfolgreichen Cloud-Transformation und wie können Lösungen von VMware Sie dabei unterstützen?

Oracle: Was ist eine Pool-of-Funds-Vereinbarung?

Für wen macht eine Beschaffung von Oracle Software per Pool-of-Funds-Vereinbarung Sinn? Wir beleuchten Vorteile und Risiken.