Cloud-Ressourcen selbstständig steuern und verwalten

Einführung einer Cloud-Management-Lösung mit PyraCloud

Die Dreßler Bau GmbH gehört zu den größten - vollständig in Familienbesitz befindlichen - Bauunternehmen Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1913 gegründet und beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter an sechs Standorten. Die Kunden von Dreßler Bau profitieren von über 100 Jahren Erfahrung – sei es im Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbau. Schwerpunkt ist der schlüsselfertige Hochbau. Aber auch kulturhistorische Bauten sowie Bauen im Bestand gehört zum Leistungsportfolio. Außerdem hat das Unternehmen auf dem deutschen Markt eine führende Rolle in Herstellung und Einsatz von Architekturbeton.

Jochen Marquardt

„Mit der PyraCloud von SoftwareONE haben wir nicht nur einen optimalen Rund-um-Überblick erhalten, sondern konnten im gesamten Unternehmen ein ganz neues Verantwortungsbewusstsein für die Nutzung unserer Cloud-Ressourcen schaffen.“

Leiter IT bei Dreßler Bau GmbH

Das Projekt

  • Customer: Dreßler Bau GmbH

  • Industry: Construction

  • Solution: Implementation of PyraCloud Cloud Management

Case Study: Dreßler Bau GmbH

Erhalten Sie alle Details dieser Case Study in einer kompakten Datei zusammengefasst.

Mehr erfahren

Die Herausforderung

Für Unternehmen wie Dreßler Bau, die bei Großprojekten oft mit anderen Unternehmen in einem Joint Venture zusammenarbeiten, wird es zunehmend schwieriger ihre Cloud-Umgebung zu managen. Aus diesem Grund wandte sich das Unternehmen an SoftwareONE. Gesucht wurde eine Lösung, die es möglich machen sollte Cloud-Ressourcen der eigenen Office 365 Umgebung einzelnen Abteilungen oder gar Usern zuzuordnen. Dreßler Bau wollte schnell und einfach nachvollziehen, wann und wo Lizenzen frei geworden sind und somit neu vergeben werden können. Außerdem wurde der Wunsch nach mehr Transparenz über die tatsächliche Cloud-Nutzung geäußert. Ein detaillierter Überblick über aktive oder inaktive Cloud-Lizenzen sollte hier Abhilfe schaffen.

Die Lösung

Aufgrund der hohen Anforderungen, entschied sich Dreßler Bau für den Einsatz der PyraCloud von SoftwareONE. Die End-to-End-Plattform hilft dem Bauunternehmen beim managen ihres Software-Portfolios und erstellt einen genauen Report über
den Verbrauch seiner aktuellen Cloud-Ressourcen. Mit dem Cloud-Management-Modul kann Dreßler Bau in Echtzeit feststellen, wie und durch wen bestehende Cloud-Lizenzen genutzt werden.

Ergebnisse: 

  • Cloud-Ressourcen können selbstständig gesteuert & verwaltet werden
  • Abruf von Vertragsdaten, Beschaffungsdetails & Lizenzierungen ohne Zeitverzögerung
  • Volle Kontrolle über die im Einsatz befindliche Software 
  • Inaktive Lizenzen werden schneller erkannt & weitervergeben, dadurch können Software-Kosten reduziert werden
  • Daten der PyraCloud liefern fundierte Grundlage für strategische Unternehmensentscheidungen

Meyhup Aydoener

"Dank der Analysemöglichkeiten in PyraCloud ist Dressler Bau nun in der Lage, ihre gesamte Office 365-Umgebung ohne externe Unterstützung zu verwalten. Freie Lizenzen werden schnell identifiziert und den Anforderungen entsprechend neu zugeordnet. Das spart nicht nur Zeit, sondern entlastet auch das Budget."

Sales Manager, SoftwareONE

Weitere PyraCloud Referenzen

Einführung einer Cloud-Management-Lösung mit PyraCloud

Durch den Einsatz der PyraCloud von SoftwareONE ist die Dreßler Bau GmbH in der Lage, ihr Software-Portfolios optimal zu managen und einen genauen Report über den Verbrauch seiner aktuellen Cloud-Ressourcen zu erstellen.

Mehr erfahren

Cloud-Kostenkontrolle für Azure-Umgebungen mit der PyraCloud-Plattform von SoftwareONE

Die Los Angeles Metro musste ihre Azure-Umgebung optimieren. Wir arbeiteten mit ihnen zusammen, um PyraCloud zu implementieren, die einen schnellen Überblick über die tatsächlichen Ausgaben gab, die um das Dreifache höher waren als erwartet.

Mehr erfahren

Simplified Software Licensing Creates Business Advantage

A multi-national banking software company, COBIS planned new market expansion. SoftwareONE supported their success with SAMSimple for increased Software Asset Management control.

Mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, unsere Experten werden sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt aufnehmen