COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.
application-mobility-vmware-hcx

Application Mobility

VMware HCX kurz erklärt.

Application Mobility mit VMware HCX

Warum Ihre Applikationen unbedingt mobil sein sollten? Immer mehr Anwendungen werden heutzutage vollkommen unabhängig von Hardware, Betriebssystem und der jeweiligen Plattform, auf der sie bereitgestellt werden sollen, entwickelt. Damit sind viele Apps, die im Laufe der letzten Jahre entwickelt worden, eigentlich schon „mobil“. Was allerdings noch fehlt, ist das richtige Werkzeug, mit dem man Apps und Workloads in großem Umfang hin- und herschieben kann. Ein solches Tool bietet VMware mit VMware HCX. Grund genug, um sich diese Plattform einmal genauer anzuschauen.

Was sind die wichtigsten Funktionen von VMware HCX?

Zuerst einmal, was kann und bietet VMware HCX? Auf der Produktwebseite von VMware HCX ist folgende, sehr anschauliche Übersicht zu finden:

Uneingeschränkte Mobilität

  • Verschieben von Workloads in großem Maßstab in VMware-Plattformen
  • vSphere 6.0+ für jede aktuelle vSphere-Version in der Cloud oder in einem modernen Rechenzentrum
  • KVM- und Hyper-V-Konvertierung auf eine aktuelle vSphere-Version
  • Unterstützung für VMware Cloud Foundation, VMware Cloud on AWS, Azure VMware Services und mehr

Sichere Migration in großem Umfang

  • Auswahl der optimalen Migrationsmethoden für Ihre Workload-Anforderungen
  • Live-Migration von Tausenden von VMs mit HCX vMotion
  • Begrenzten Unterbrechung des Betriebs durch Migration ohne Ausfallzeit
  • Sicherer Proxy für vMotion- und Replikationsdatenverkehr
  • Dashboard für Migrationsplanung und Transparenz

Hybrid Notworking

  • Netzwerkkonnektivität durch automatisiertes migrationsbewusstes Routing mit NSX
  • WAN-optimierte Links für die Migration über das Internet oder WAN
  • L2-Erweiterung mit hohem Durchsatz
  • Optimierte Anwendungsmigrationszeiten durch fortschrittliche Datenverkehrstechnik
  • Beibehalten von IP- und MAC-Adressen während einer VM-Migration

Für welche Anwendungszwecke ist VMware HCX geeignet?

VMware HCX wurde speziell für folgende Anwendungsbereiche entwickelt:

  1. Anwendungsmigration: Hier liegt der Fokus auf dem Planen und Migrieren von einer Vielzahl von vSphere oder auch non-vSphere VMs, welche zwischen zwei Rechenzentren oder auch in die Cloud verschoben werden sollen.
  2. Migration zum Upgrade: VMware HCX kann eingesetzt werden, wenn Workloads aus älteren bspw. vSphere 6.x Rechenzentren in neuere übertragen werden sollen, ohne dass dabei ein Upgrade der VMs durchgeführt wird.
  3. Workload-Ausbalancierung: Mithilfe von VMware HCX lassen sich Anwendungskomponenten zur Erhöhung der zusätzlich benötigten Anwendungen auf MultiCloud erweitern, so dass immer ausreichend Computing- und Storage-Ressourcen vorhanden sind.
  4. Business Continuity und Schutz: Schützen Sie unternehmenskritische Workloads durch Anwendungsmobilität oder planen Sie einen Disaster Recovery nahtlos und sicher, ohne dass dabei IP-Adressen neu konfiguriert werden müssen.
application-mobility-vmware-hcx-service-avalability
VMware HCX Anwendungsbereiche in der Übersicht

Welche Migrationsarten unterstützt VMware HCX?

Eine Kaltmigration beschreibt die klassische Methode, bei der man virtuelle Maschinen „offline“ migriert. Bei der sogenannten Massenmigration hingegen wird eine geplante Migration mit einer weitaus größeren Anzahl an VMs durchgeführt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass ein Neustart der VMs notwendig ist und es dadurch zu geringeren Ausfallzeiten kommt.

Mit HCX vMotion ist es möglich, VMs live ohne Ausfallzeiten und VMs Power On zu verschieben. Allerdings ist dies nur begrenzt skalierbar. Diese Methode empfiehlt sich für Tier1 oder ähnliche systemkritische Anwendungen und VMs.

Eine weitere Methode ist die Migration zwischen Clouds, welche auf VMwares SDDC aufsetzen. Hierbei können Workloads auch zwischen zwei Regionen oder Cloudanbietern verschoben werden.

In der Enterprise Edition von HCX stehen noch zwei weitere Migrationsoptionen zur Verfügung. Das ist zum einen die Betriebssystem-gestützte Migration. Hier werden mittels Massenmigration Workloads, welche auf KVM oder auch Hyper-V laufen, nach vSphere verschoben. Bei der zweiten Option handelt es sich um Replikationsgruppen vMotion, womit Massenmigration live ohne Ausfallzeiten durchgeführt werden können. Dabei werden die beiden Funktionen HCX vMotion und Massenmigration kombiniert.

VMware HCX Lizenzierung und Editions-Übersicht!

Die HCX Plattform wird per physischen CPU Sockel lizenziert. Limits in Bezug auf Anzahl der VMs oder Migrationen gibt es dabei nicht zu beachten. Das macht es wiederum einfach, HCX in bestehende VMware Umgebungen einzubinden.

Folgende Restriktionen gelten unabhängig, egal für welche Edition man sich entscheidet. Beim Einsatz von HCX müssen alle ESXi Hosts, welche in einem vCenter auf der Zielseite verwaltet werden, lizenziert werden.

VMware HCX Editionen und Unterschiede

Aktuell gibt es HCX in zwei Editionen, welche ich hier kurz vorstellen möchte.

VMware HCX Advanced Edition

Die Advanced Editionen bildet den Einstieg und stellt die Basisfunktionen „Basic Connectivity“ und „Mobility Services“ bereit. Diese werden dazu benötigt, um eine hybride Verbindung und daraus folgende Migrationen nach AWS, Azure oder auch VMware Cloud Foundation und Metal as a Service von Cloud Provider Partnern zu ermöglichen.

VMware HCX ist verfügbar in den Produkten NSX Enterprise Plus, Cloud Foundation Enterprise & Platinum (eine Erweiterung auf NSX Enterprise Plus vorausgesetzt) sowie im Cloud Foundation Starter Kit.

VMware HCX Enterprise Edition

Die Enterprise Edition erweitert als Add-On den Funktionsumfang der Advanced Edition um die Funktionen Replication, Site Recovery Manager Integration, Traffic Analyse, Mobility Gruppen und Mobility Optimized Networking.

HCX Enterprise ist ausschließlich als Add-On verfügbar und setzt somit den Einsatz der Advanced Edition voraus.

Weitere Produkte die sich mit HCX kombinieren bzw. integrieren lassen sind vRealize Network Insight und Site Recovery Manager.

Überzeugen Sie sich doch einfach selbst!

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die bestmögliche Strategie für die Integration von HCX in Ihrem Rechenzentrum oder als Übergabepunkt in die Cloud. Zugeschnitten auf Ihre Anforderungen identifizieren wir gemeinsam step-by-step die notwendigen Features und Funktionen und geben Ihnen Best Patrice Tipps für den erfolgreichen Start mit VMware HCX.

SoftwareONE ist langjähriger VMware Partner. Wir halten als Principal Partner den höchsten erreichbaren Status und sind darüber hinaus Partner aller großen Cloud-Anbieter. Bei Ihren aktuellen Herausforderungen unterstützen wir Sie in allen Phasen Ihres IT-Projekts – von der Planung, Beschaffung und Umsetzung bis zur anschließenden Verwaltung und Kostenkontrolle. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihre Anforderungen.

vmware-principal-partner-data-center-virtualization

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Sven Rosenheinrich

Solution Sales VMware

Verwandte Artikel

oracle-java-release-17

Oracle Java Version 17 – Ist es wieder kostenlos?

Am 13. September veröffentlichte Oracle sein neues Long Term Support (LTS) Release von Oracle Java: Release 17. Viele User glauben, dass Oracle Java mit dieser neuen Version wieder "kostenlos" ist. Aber ist das wirklich so?

Ransomware-Angriffe: was können wir aus dem Kaseya-Vorfall lernen? | SoftwareONE Blog

Ransomware-Angriffe nach Kaseya-Vorfall

Der Ransomware-Angriff auf Kaseya hatte große Auswirkungen und betraf Firmen weltweit. Wir stellen Ihnen zur Vorkehrung die Sophos-Lösung vor.

Einfach & sicher mit Subscriptions | SoftwareONE Blog

Einfach & sicher mit Subscriptions

SoftwareONE ist jetzt Acronis Cloud Partner und bietet Ihnen Acronis Backup und Protection Software über einen Cloud-Tenant an. Ein klarer Vorteil.