COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.

Anthos 
Der Cloud Coup von Google

Anthos – Der Cloud Coup von Google

Man kennt Arthos, Porthos und Aramis. Kommt dazu nun auch noch Anthos? Halt – nicht, dass es hier zu Verwechslungen kommt: Arthos, Porthos und Aramis sind natürlich die „Drei Musketiere“ von Alexandre Dumas; Anthos dagegen eine Cloud-Plattform, welche Google im April erstmals vorgestellt hat. Was kann dieses Produkt? Eine ganze Menge, Anthos verfügt, verglichen mit anderen Produkten am Markt, über einige Alleinstellungsmerkmale.

Anthos – hinter dem Namen verbirgt sich die schon bekannte Cloud Services Plattform (CSP), die aber an entscheidenden Punkten weiterentwickelt wurde. Google stellt hier verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, die es ermöglichen, aus dem Google Cloud Universum mit den Lösungen anderer Cloud Anbieter zu kommunizieren und diese dann zu verwalten. Hierzu ein Blick unter die Haube von Anthos, die aus mehreren Komponenten besteht:

GOOGLE KUBERNETES ENGINE (GKE)

GKE ist die zentrale Stelle, von der aus Kunden in der Lage sind, sowohl Container in GCP, wie auch Container On-Premises oder in AWS zu verwalten. Es ist hier also nicht mehr notwendig, auf die OnPrem-Konsole zu wechseln oder in der AWS-Konsole die anfallenden Arbeiten zu verrichten.

Google Kubernetes Engine OnPrem

Mit GKE OnPrem ist es – wie der Name schon vermuten lässt, möglich, Container On-Premises zu verwalten. Dies kann bequem in der GKE Console der Google Cloud durchgeführt werden. Dabei arbeitet GKE OnPrem mit den gleichen Standards, die auch in der Cloud gelten. Sicherheit und Compliance oder auch Logging sowie Monitoring sind hier an einem Ort möglich.

CLOUD SERVICE MESH

Das Cloud Service Mesh ist ein auf Istio basierendes Fully Managed Service Mesh. Service Meshes werden dazu eingesetzt, zusätzliche Herausforderungen, die eine Microservice-Architektur mit sich bringt, zu handhaben. Einsatzgebiete dieser Service Meshes sind beispielsweise Load Balancing, Failure Recovery, Fine-Grained Traffic Management sowie Authorization und Encryption zwischen den einzelnen Micro Services. GCSM übernimmt das komplette Management des Service Meshes, sodass man sich komplett auf die Entwicklung der eigenen Anwendungen konzentrieren kann.

VELOSTRATA

Mit Velostrata ist es möglich, OnPrem-Applikationen, die z.B. auf einer VMware Umgebung, oder auch Applikation, die in anderen Clouds laufen, in Richtung GCP – also Google – zu migrieren. Das Schöne an dieser Anwendung ist es, dass sie sich im Hintergrund vollkommen automatisch synchronisiert und die Applikation dafür nicht noch einmal angepasst werden muss.

ANTHOS CONFIG MANAGEMENT

Der Einsatz von Anthos bringt für die Anwender neue Herausforderungen, aber auch Chancen mit sich. So ist es nun möglich, OnPrem- und Cloud-Infrastrukturen in einer Konsole zu verwalten. Das Config Managment sorgt dafür, dass eine einheitliche Richtline zur Verwaltung – sowohl OnPrem wie auch in der Cloud – zur Anwendung kommt. Etwa, um nur zwei Beispiele zu nennen, wie die Anzahl der Nodes oder auch dass ein einheitliches Rechte- und Rollen Modell durchgesetzt wird.


STACKDRIVER

Stackdriver dient dazu, Messwerte, sowie Daten zu Logs und Events zentral zu sammeln, um damit für Entwickler und Anwender je eine eigene Ansicht zur Überwachung ihrer Anwendungen bereitstellen zu können. Es spielt hierbei keine Rolle, ob diese Applikationen auf GCP, AWS, On-Premises oder in einer Hybriden Umgebung deployed sind. Aufgrund der zentralisierten Ansicht lassen sich Probleme schneller lokalisieren und beheben. Dadurch kann ein Impact auf das Business deutlich reduziert, gleichzeitig aber die User Experience signifikant verbessert werden

GCP CLOUD INTERCONNECT

Mittels Google Cloud Interconnect können Unternehmen ihre bestehenden Rechenzentren an das Google Cloud Datacenter anbinden. Hierfür stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Zunächst muss geklärt werden, ob ein Interconnect (direkter Zugriff auf GCP-VPCs) oder ein Peering (Zugriff nur auf Google Services wie bsp. G-Suite oder Maps) benötigt wird. Abhängig von der benötigten Leitungskapazität kann dann weiter entschieden werden, ob ein dedizierter- oder Partner Interconnect zur GCP benötigt wird.

GCP MARKETPLACE

Es ist jetzt möglich, im Marketplace nach Applikationen zu suchen, die für Kubernetes Deployments geeignet sind und diese aus dem Marketplace direkt auf dem Cluster zu installieren.

Fazit

Anthos bietet als Management Plattform diverse Vorteile für viele Bereiche eines Unternehmens. Sei es in der Entwicklung, wo durch den Einsatz von CI/CD Workflows, Infrastructure as Code und Istio die Entwicklung von Containern, die auf Kubernetes basieren, vereinfacht und beschleunigt wird. Das Gleiche gilt für Operations, wo durch den Einsatz eines zentralisierten Config Management-Systems Drifts detektiert und mitigiert werden können. Dass Anthos nicht nur im Hyperscale Cloud Umfeld, sondern auch im Hybriden Cloud Umfeld eingesetzt werden kann, stellt dabei ein echtes Alleinstellungsmerkmal dar.

Sie wünschen sich weitere Informationen?

Sie möchten mehr erfahren über Google Cloud Services? Sie wünschen sich eine individuelle Beratung? Kein Problem. Auf unserer Übersichtsseite zum Thema finden Sie weiterführende Informationen. Gern können Sie auch unsere Experten kontaktieren.

Mehr erfahren
  • Mittwoch 19 Juni 2019

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Daniel Schönleber Solution Sales Specialist – Cloud

  • 15 Oktober 2019
  • SoftwareONE Redaktionsteam
  • Managed Cloud
  • Cloud, Cloud Computing, Cloud Solution

Keine Angst vor der Cloud – Whitepaper für den Einstieg

Um die Microsoft Azure Cloud zu migrieren, gibt es viele Wege. Aber keine Angst, mit unserer Gebrauchsanweisung meistern Sie den Einstieg problemlos.

  • 01 Oktober 2019
  • Bernhard Schmidt
  • Managed Cloud
  • Cloud Solution, Cloud Computing, Cloud

Migration in Richtung Cloud: Welche Risiken gibt es und wie gehen wir damit um?

Die Migration in die Cloud ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Wir beleuchten mögliche Risiken und zeigen Gegenmaßnahmen auf.

ms-license-terms-neue-funktionen-blog
  • 17 Juli 2019
  • Sabrina Rohenroth
  • Publisher Advisory, Managed Cloud
  • Microsoft, Licensing

Microsoft Licensing Terms – Die neuen Funktionen von Product Terms und Online Services Terms

Microsoft Produkt Terms und Online Service Terms sind die Grundlage eines jeden Microsoft Lizenzvertrags. Wir stellen die neuen Online-Funktionen vor.