COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.
Stadt Frankfurt am Main

Die Digitale Stadt

Applikationsmodernisierung geschäftskritischer Anwendungen

Individuelle Softwareentwicklung für die Stadt Frankfurt am Main

Verschiedene Ämter der Stadt Frankfurt nutzten bisher über viele Jahre bewährte Fachapplikationen, die sie in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Die technischen Komponenten dieser Anwendungen galt es zu aktualisieren. Die Stadtverwaltung der Stadt Frankfurt am Main entschied sich nach eingehender Prüfung der möglichen Beschaffungswege, dazu den Application Modernization Service von SoftwareONE zu nutzen. Mit Hilfe neuester Technologien wurden sechs Anwendungen modernisiert und den aktuellen Geschäfts- und Sicherheitsanforderungen angepasst. SoftwareONE verhalf der Stadt innerhalb kurzer Zeit dazu, ihr Anwendungsportfolio zu modernisieren und gleichzeitig technische Altlasten sowie unnötige IT-Aufwände zu reduzieren.

Paul Junck

Die Modernisierung der betroffenen Applikationen konnte von uns nicht zeitnah umgesetzt werden, da eine Vielzahl von Aufgaben neben diesen Herausforderungen zu bewältigen war. Eine Ablösung der in die Jahre gekommenen Applikationen war jedoch unbedingt erforderlich. Mit Hilfe der individuellen Lösungen von SoftwareONE können wir nun auf maßgeschneiderte Applikationen zurückgreifen, die nicht nur dem aktuellen technischen Stand – sondern auch den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen.“

Amt für Informations- und Kommunikations-technik der Stadt Frankfurt am Main

Das Projekt

  • Stadt Frankfurt am Main

  • Öffentlicher Dienst

  • Applikationsmodernisierung geschäftskritischer Anwendungen

CASE STUDY Stadt Frankfurt am Main

Erhalten Sie alle Details dieser Case Study in einer kompakten Datei zusammengefasst.

Download PDF

Über den Kunden

Mitten im Herzen Europas ist Frankfurt am Main die größte Stadt im Bundesland Hessen. Sie bildet das Zentrum der Metropolregion Frankfurt / Rhein-Main, in der etwa 5,8 Millionen Menschen leben. Als eines der wichtigsten internationalen Finanzzentren ist Frankfurt am Main Sitz der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank und der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zahlreicher Finanzinstitute und Aufsichtsbehörden. Als Geburtsstadt von Johann Wolfgang von Goethe und Veranstalter der Frankfurter Buchmesse ist Frankfurt seit jeher auch ein Zentrum von Kunst und Kultur.

Die über 1000 Jahre alte Stadt umfasst 46 Stadtteile. Zur Stadtverwaltung gehören mehr als 60 Ämter und Betriebe, in denen insgesamt über 13.000 Menschen arbeiten und Frankfurts Einwohner mit verschiedenen Einrichtungen sowie einer Vielzahl an Services ein breites Angebot an Dienstleistungen anbieten.

Die Herausforderung

Die Metropole Frankfurt am Main ist geprägt von spannenden Gegensätzen wie Tradition und Moderne, Kultur und Handel, Geschäftigkeit und Beschaulichkeit. So vielfältig wie die Stadt sind ihre Herausforderungen und die Digitalisierung als Motor einer modernen Stadtentwicklung ist ein zentrales Instrument, das sich nun auch die Stadtverwaltung zu Nutze macht, um eine Reihe von Applikationen zu modernisieren und somit Abläufe und Prozesse innerhalb der Behörde effizienter zu gestalten.

Für eine lange Zeit hatten verschiedene Ämter der Stadtverwaltung mehrere Anwendungen auf Basis von Microsoft Visual Basic 6 (VB6) in Gebrauch. Mit der Einführung von Visual Basic .NET war das Ende des Supports seitens des Herstellers absehbar: die Programmiersprache wird seit 2008 nicht mehr aktiv von Microsoft unterstützt. Die notwendige Anpassung der Anwendungen an neue Gegebenheiten war mit dieser Programmiersprache somit nicht mehr möglich, was zu Performanceeinbußen und erschwerter Wartung sowie erhöhten administrativen Aufwänden führte. Effizienz und Produktivität der Stadtverwaltung wurden dadurch gebremst.

Das zentrale IT-Amt der Stadt Frankfurt entschied, dass alle betroffenen Applikationen grundlegend modernisiert sowie plattformunabhängig verfügbar gemacht werden sollten, um weiterhin zur Unter-stützung der Geschäftsprozesse eingesetzt werden zu können.

Die Lösung

In die Jahre gekommene Fachanwendungen bergen ein nicht zu unterschätzendes Geschäftsrisiko. Jedoch sind die Ämter der Stadt Frankfurt am Main auf die geschäftskritischen Fachverfahren angewiesen. Die Stadt Frankfurt am Main hatte das Ziel, die Standards moderner IT-Security zu erfüllen und gleichzeitig die Anwendungen in flexible, performante und anwenderfreundliche Applikationen zu transformieren. Auf Grund der bisherigen sehr erfolgreichen Partnerschaft, entschied sich die Stadt Frankfurt am Main nach eingehender Marktsichtung und Nutzung bestehender Rahmenverträge, auch in diesem Fall auf die Expertise von SoftwareONE zu vertrauen.

Mit Projekterfahrung von über 20 Jahren, exzellenter Expertise im Bereich Applikationsentwicklung sowie verschiedener Application Services als Managed und Support Services, war SoftwareONE genau die richtige Wahl mit seinem Application Modernization Service. Die Auswahl der technologischen Frameworks erfolgte durch eine ausführliche Analyse und unter Berücksichtigung der verschiedenen Geschäftsprozesse sowie Zielgruppen.

Neben der reinen Applikationsmodernisierung mussten auch infrastrukturelle Aspekte bei der Entwicklung miteinbezogen werden. Komplexe Berechtigungsstrukturen und Sicherheitsauflagen fanden ebenfalls Berücksichtigung, wie die Hochverfügbarkeit der verschiedenen Applikationen.

Entstanden sind sechs webbasierte, browser-unabhängige sowie responsive und barrierefreie Applikationen für verschiedene Ämter der Stadt Frankfurt am Main. SoftwareONE übernimmt darüber hinaus auch den kontinuierlichen Support für die Applikationen und sorgt dadurch dafür, dass der sichere und störungsfreie Betrieb gewährleistet wird.

Das Ergebnis

  • Hohe Performance & Flexibilität: Mit Hilfe von SoftwareONE’s Application Modernization Service konnten sechs geschäftskritische, in die Jahre gekommene Anwendungen in performante, flexibel und sichere Applikationen transformiert werden.
  • Produktivität & Effizienz: Die Modernisierung der Fachanwendungen macht den Umgang mit den Applikationen nicht nur sicherer, sondern ermöglicht ein hohes Maß an Produktivität und Effizienz für die tägliche Arbeit der Mitarbeiter.
  • Individuelle Lösungen: Der Stadt Frankfurt am Main stehen benutzerdefinierte Apps zur Verfügung, die den heutigen Technologien und Sicherheitsstandards entsprechen.
  • Verbesserte User Experience & Usability der Applikationen durch nutzerfreundliche Bedienung.
  • Kostenreduzierung durch Verwendung neuester Cloud-Technologien.
  • Kurze Reaktionszeiten: Die Stadt Frankfurt am Main kann neue Business-Anforderungen berücksichtigen und ihre Apps agil und zeitnah daran anpassen.
  • Umfangreiches App Services-Portfolio: Die Stadt Frankfurt am Main hat mit SoftwareONE einen starken Partner an ihrer Seite: große Erfahrung bei Projekten im Öffentlichen Dienst, exzellente Expertise im Bereich Applikationsentwicklung sowie ein umfangreiches Application Services-Portfolio.

Application Services: Digitale Transformation Ihrer Software Assets

Wir unterstützen Sie bei der Software-Entwicklung und Modernisierung für zukunftsfähige Applikationen.

Mehr erfahren

Related Case Studies

MultiVendor Premium Support für das Landratsamt Biberach

MultiVendor Premium Support für das Landratsamt Biberach

Mit dem MultiVendor Premium Support erhält das Landratsamt Biberach einen reaktiven sowie proaktiven Support für zehn verschiedene Software-Hersteller in einem Vertrag gebündelt und kann somit seine anspruchsvolle IT-Umgebung 24/7 absichern.

Mehr erfahren
Installation of an energy management solution for real estate

Kostenanalyse zahlt sich bei IT-Ausgaben aus

Mit dem Cost-Take-Out-Programm von SoftwareONE hat Techem schnell ein Einsparpotenzial von fast 3 Millionen Euro bei den Software- und Cloud-Kosten identifiziert und bereits erste Einsparungen von über einer halben Million Euro bei den gesamten Microsoft-Softwareausgaben realisiert.

Mehr erfahren
Professionelle 3D-CAD-Software

Professionelle 3D-CAD-Software

Um bei der Erstellung von Ersatzteilen nicht mehr von Drittfirmen abhängig zu sein, möchte die Mannschaft der Dresdner Verkehrsbetriebe zukünftig eine neue professionelle 3D-CAD-Software von Autodesk einsetzen. Als langjähriger Hauptvertragspartner hat SoftwareONE das Unternehmen bei der Umstellung unterstützt.

Mehr erfahern

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, unsere Experten werden sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt aufnehmen