COMPAREX wird SoftwareONE. Ab dem 1. April wird die COMPAREX AG ihren Markenauftritt in SoftwareONE ändern. Die Markenkonsolidierung ist Teil eines laufenden Integrationsprozesses im Zuge des Erwerbs der COMPAREX AG durch SoftwareONE.
Young boy playing with toy wind turbine in the field

Case Study

Mit grüner Energie den Klimawandel bekämpfen

Mit grüner Energie den Klimawandel bekämpfen

Wie SAP BW/4HANA auf Azure die Datenplattform für umweltfreundlichere Energielösungen bietet

Jedes Mal, wenn wir das Licht einschalten, verbrauchen wir Energie. Mit Sonnenkollektoren auf dem eigenen Dach erzeugen wir Energie und speisen sie womöglich ins Stromnetz ein. Jede Betätigung des Lichtschalters erzeugt Daten. Jede Energieeinspeisung erzeugt Daten. Und diese Daten lassen sich auswerten. Zusammengefasst zeigen sie, wo es Auslastungsspitzen und -tiefs gibt, wann Strom effizienter genutzt und wie das gesamte Stromnetz nachhaltiger gestaltet werden kann.
Um den Klimawandel aufzuhalten, muss die Welt auf erneuerbare, umweltfreundlichere Energiequellen umsteigen und Energie effizienter nutzen. Die e.kundenservice Netz GmbH unterstützt als 100%ige Tochter den Energiekonzern E.ON dabei, dieses Ziel zu erreichen. Indem es die Energieerzeugungs- und Verbrauchsdaten der Netzinfrastruktur auswertet, ermittelt das Serviceunternehmen, wo Effizienzsteigerungen möglich sind, Stromnetze besser genutzt und umweltfreundlichere Lösungen geschaffen werden können. Für eine effektive Datenanalyse ist jedoch eine zentrale Datenplattform erforderlich.


 

BW/4HANA

Cloud-basierte Data-Warehouse-Lösung konsolidiert 
SAP-Altsysteme in Azure


14 Mio.

Kunden deren Energieverbrauchs-
daten jetzt in Echtzeit analysiert werden


100%

daten-gestützte Entscheidungen
über innovative, nachhaltigere
Energielösungen 


e.kundenservice Netz Logo

Kunde:
e.kundenservice Netz


Plattform:
Azure Cloud


Services:
SAP Services: Beratung und Implementierung einer SAP BW/4-Systemlandschaft in Azure


Branche:
Energie


Land:
Deutschland

Die Herausforderung mit dezentralen Daten

Die e.kundenservice Netz, die mittlerweile E.ON Grid Solutions heißt, führt die Kundenprozesse für die Verteilnetzbetreiber des Energiekonzerns E.ON durch. Dabei sammelt, analysiert und verarbeitet täglich die Energieverbrauchsdaten von 14 Millionen Kunden. Anhand dieser Daten kann das Unternehmen feststellen, wann und wo es Stromverbrauchsspitzen oder freie Energiekapazitäten gibt. Das wiederum hilft dem gesamten Konzern, die Auslastung der Netze besser zu steuern, den Kundenservice zu verbessern, neue Produkte zu entwickeln, Kosten zu senken und umweltfreundlicher zu werden.
Aufgrund der uneinheitlichen IT-Systeme der regionalen Versorger waren jedoch mehrere Datenquellen und verschiedene Datenanalyse-Tools im Einsatz, darunter Azure Advanced Analytics, Tableau und Celonis, so dass es unmöglich war, einen konsolidierten Überblick zu erhalten. Darüber hinaus boten die starren physischen SAP-BW-Systeme wenig Raum für Innovationen, waren teuer im Betrieb und führten dazu, dass eine systemübergreifende Datennutzung nicht möglich war.


 

Eine konsolidierte Datenlösung

Bereits 2017 hat SoftwareONE e.kundenservice Netz erfolgreich dabei unterstützt, erste SAP Workloads in Azure zu installieren. Weitere gemeinsame SAP-Projekte folgten. Mit SoftwareONE als bewährten Partner begann e.kundenservice Netz mit der Konsolidierung der On-Premises SAP-Altsysteme der Verteilnetzbetreiber in Form einer mehrstufigen Systembereitstellung in der Cloud. 

Konkret wurde eine SAP BW/4-Systemlandschaft in Azure mit einer Scale-Up Architektur implementiert, bestehend aus BW/4HANA, Web Dispatcher, Cloud Connector und DP Agent (SDI). Für die hohen Anforderungen an die Speicherung und das Administrieren von Daten wurde Microsofts nativer Dateispeicherdienst Azure NetApp Files verwendet.

„Wir bei der e.kundenservice Netz kümmern uns vom Hausanschluss bis zum Zählerwechsel, von der Bilanzierung bis zur Abrechnung, um sämtliche Kundenprozesse. Für unsere Verteilnetzbetreiber stellen wir den reibungslosen Ablauf der Prozesse rund um die Energieversorgung sicher. Die Zusammenarbeit mit SoftwareONE und Microsoft bei der Schaffung einer zentralen cloudbasierten SAP-Plattform gibt uns Echtzeiteinblicke in unsere Daten und hilft uns, dieses Ziel zu erreichen sowie die Entwicklung nachhaltiger, grüner Energielösungen voranzutreiben.“

Hani Girgis, Tribe Lead & Chief Product Owner, 
Solution Data & Analytics, e.kundenservice Netz GmbH

Hani Girgis, Tribe Lead & Chief Product Owner, Solution Data & Analytics, e.kundenservice Netz GmbH

Mehr Daten, bessere Einblicke

Durch den Aufbau einer zentralen Datenplattform und die Verknüpfung verschiedener Datenquellen aus SAP- und Nicht-SAP-Systemen wie Oracle oder anderen Datenbanken kann e.kundenservice Netz auf mehr Daten als je zuvor zugreifen und verschiedene Datenanalysewerkzeuge nutzen, um schnelle, automatisierte und effiziente Datenanalysen in Echtzeit durchzuführen und eine noch nie dagewesene Datenqualität für seine Kunden zu generieren und bereitzustellen. Neue Tools wie SAP Analytics Cloud, SAP Fiori sowie native Microsoft Azure-Services ermöglichen weitere umfassende Analysen.

Darüber hinaus bietet SoftwareONE einen kontinuierlichen Managed Service mit 24/7-Verfügbarkeit des Service Desks mit permanenter SAP-Systemüberwachung. Die Managed Services umfassen Betriebssystem- und Datenbanküberwachung, Patches und erforderliche Updates wie Datenbank- oder Betriebssystemwartung. Der Service bietet zusätzlich einen jährlichen Disaster-Recovery-Test.

Können wir Sie mit einem ähnlichen Service unterstützen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Experten auf.

Kontakt aufnehmen

Datengesteuerte Entscheidungen für eine grünere Zukunft

e.kundenservice Netz verfügt nun über eine konsolidierte Echtzeit-Sicht auf ihre Daten, um genauere Entscheidungen zu treffen, Innovationen zu optimieren und den Übergang zu nachhaltigen, grüneren Lösungen zu gewährleisten. Der Zugang zu diesen Daten bedeutet, dass alle Beteiligten, ob Verteilnetzbetreiber, lokale Stromeinspeiser oder Stromverbraucher, zuverlässige, datengestützte und nachhaltige Entscheidungen treffen können. 

Dies unterstützt grundlegend die Unternehmensmission: die Energiewende in Europa entscheidend voranzutreiben und sich für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und die Zukunft unseres Planeten einzusetzen.

Weitere positive Effekte der Umstellung auf ein konsolidiertes, cloudbasiertes SAP-System sind:


  • Geringere Kosten: Statt mehrere eigenständige Rechenzentren mit kostenintensivem Hardware-Support zu betreiben, hat die zentral verwaltete Cloud-Plattform die Betriebskosten für die IT-Teams der e.kundenservice Netz deutlich gesenkt.
  • Bessere Innovation, schnellere Markteinführung: Dank des sofortigen Datenzugriffs können Entscheidungen über die Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen sowie über Preisänderungen viel präziser getroffen werden, während die Skalierbarkeit und Agilität der Cloud eine schnelle Umsetzung neuer Projekte ermöglicht.
  • Bessere Kundenerfahrung: Die Einführung digitaler Produkte, die auf einer verbesserten Datenanalyse basieren, bedeutet, dass Kunden selbst jederzeit direkt auf die Dienste zugreifen können, die sie brauchen.
  • Geringeres Risiko: Eine zentralisierte Datenplattform und automatisierte Cloud-basierte Prozesse zur Datengenerierung, -analyse und -kontrolle haben die Datenqualität deutlich erhöht und das Fehlerrisiko verringert. Cloud-basierte Backups und skalierbarer Speicher sorgen dafür, dass Systeme und Daten stets verfügbar sind und Ausfälle aufgrund unzureichender Speicherkapazität vermieden werden.
  • Größere Nachhaltigkeit: Die Verwendung einer einzigen Cloud-basierten Data-Warehouse-Lösung anstelle mehrerer physischer Rechenzentren ist CO2-effizienter, da sie je nach Bedarf hoch- und herunterskaliert werden kann und nur die Rechenleistung verbraucht, die benötigt wird.

„Die hervorragende Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten und die fachliche Kompetenz des SoftwareONE-Teams haben den Erfolg dieses Projekts sichergestellt. Der fortlaufende Managed Service der SAP-Umgebung durch SoftwareONE gibt uns den nötigen Freiraum, um uns auf die Entwicklung neuer Lösungen für eine grünere Zukunft konzentrieren zu können.“

Ewald Terhardt, Product Owner & Architect, 
Solution Data & Analytics, e.kundenservice Netz GmbH 


Ewald Terhardt, Product Owner & Architect, Solution Data & Analytics, e.kundenservice Netz GmbH

Hyperscaler für SAP

Mit SAP on Hyperscaler schützen SAP-Kunden Ihre vorhandenen SAP Investitionen, indem Sie auf eine langfristig sichere Hyperscaler Cloud setzen. Zusätzlich kommen sie in den Genuss aller Vorteile, die eine Cloud bietet wie z.B. Kosteneinparungen, Flexibilität und Produktivität.

Mehr erfahren

Related Case Studies

Two male men talking in science lab

Mehr SAP Power für nahtlose Prozesse

Mit der Umstellung von SAP auf Microsoft Azure konnte ProNovia, ein führender Schweizer SAP-Beratungspartner, seine Leistung steigern und gleichzeitig Kosten senken, um seinen Kunden maßgeschneiderte SAP-Lösungen zu erstellen.

Mehr erfahren
Medical science laboratory, concept of virus and bacteria research

Taking Extra Care of Zuellig Pharma

A fast-tracked S/4HANA pilot conversion on Azure helped Zuellig Pharma, one of the largest healthcare providers in Asia, accelerate its digital transformation by understanding how best to move its SAP ERP from ECC to S/4HANA.

Mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, unsere Experten werden sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt aufnehmen