SoftwareONE übernimmt B-lay, um seine marktführende Position im Software Lifecycle Management zu stärken und seine SAP- und Oracle-Kompetenzen auszubauen

SoftwareONE übernimmt B-lay, um seine marktführende Position im Software Lifecycle Management zu stärken und seine SAP- und Oracle-Kompetenzen auszubauen

SoftwareONE Holding AG, ein führender globaler Anbieter von End-to-End Software- und Cloud-Technologielösungen, gab heute die Übernahme von B-lay, einen führenden Anbieter von Software Asset Management (SAM)-Beratungsdiensten und Managed Services für SAP- und Oracle-Lösungen, bekannt. Die Transaktion wird SoftwareONE’s marktführende Praxis für Software Lifecycle Management (SLM) und SAM in Europa erweitern und um erhebliches Know-how und Lieferpotential ergänzen. Die proprietäre Plattform von B-lay, Zyncc, wird in die bestehenden End-to-End-Software-Rationalisierungs- und Cloud-Optimierungsfunktionen von SoftwareONE’s proprietärer PyraCloud-Plattform integriert und somit die Workload-Transformation der Kunden von On-Premise zu Cloud verbessern.

B-lay wurde 2008 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Utrecht, Niederlande. Das Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in den USA und Rumänien, wo sich sein Exzellenzzentrum befindet. Es bietet sowohl Managed als auch Professional Services an, mit dem Ziel, Kunden bei der Optimierung ihrer Software- und Cloud-Ausgaben zu unterstützen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Compliance, Audits, Asset Management und Know-how. B-lay’s Zyncc-Plattform unterstützt Unternehmen bei der Verwaltung und Optimierung ihrer Cloud-Abonnements und ihrer On-Premise-Software. Die drei Managing Partner Mark van Wolferen, Heidy Goyens und Richard Spithoven wechseln zu SoftwareONE, um deren Oracle- und SAP-SLM-Praxis in Europa zu leiten.

Mit zunehmender Cloud-Akzeptanz benötigen Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz für die Verwaltung, Optimierung und Kontrolle ihrer digitalen Investitionen, der den gesamten Lebenszyklus von der Beschaffung, Einführung, Modernisierung bis zur Stilllegung von Vermögenswerten abdeckt. SoftwareONE hat über 700 Fachleute, die sich mit SLM befassen, und ist damit eines der grössten SLM-Beratungsunternehmen weltweit. Mit dem ergänzenden Geschäft von B-lay ist SoftwareONE gut positioniert, um Services für kaufmännische und technologische Lösungen von Oracle und SAP in grösserem Massstab in Europa und weltweit bereitzustellen.

„Wir sind von dem wettbewerbsfähigen Serviceangebot und dem Unternehmergeist von B-lay beeindruckt und erwarten, dass sich das Team nahtlos in die SLM-Praxis von SoftwareONE integriert. Darüber hinaus freuen wir uns, unsere Akquisitionsstrategie weiterhin erfolgreich umzusetzen und in unsere proprietäre PyraCloud-Plattform zu investieren. Damit können wir unseren Kunden die beste digitale End-to-End-Software-Lieferkette und digitale Transformationskompetenz anbieten “, so Dieter Schlosser, CEO von SoftwareONE.

„Zusammen mit SoftwareONE werden wir unser fundiertes Wissen und Know-how nutzen, um Kunden weiterhin bei der besseren Verwaltung ihrer Software- und Cloud-Ressourcen zu unterstützen“, so Mark van Wolferen, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter von B-lay.

Es wurden keine finanziellen Details oder Transaktionsbedingungen bekannt gegeben.

Über SoftwareONE

SoftwareONE mit Sitz in der Schweiz ist ein führender globaler Anbieter von End-to-End Software- und Cloud-Technologielösungen. Mit Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unterstützt SoftwareONE Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Technologiestrategie, beim Kauf der richtigen Software- und Cloud-Lösungen zum richtigen Preis sowie bei der Verwaltung und Optimierung ihres Software-Bestands. Die Angebote von SoftwareONE sind über die eigenentwickelte digitale Plattform PyraCloud verbunden, die Kunden datenbasierte Informationen zur Verfügung stellt. Mit rund 5’400 Mitarbeitenden und Vertriebs- und Dienstleistungskapazitäten in 90 Ländern bietet SoftwareONE rund 65'000 Geschäftskunden Software- und Cloud-Lösungen von mehr als 7’500 Herstellern. Die Aktien von SoftwareONE (SWON) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Informationen finden Sie unter SoftwareONE.com.

SoftwareONE Holding AG, Riedenmatt 4, CH-6370 Stans

HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN 

Diese Pressemitteilung kann bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ in Bezug auf das Geschäft, die Entwicklung und die wirtschaftliche Leistung der Gruppe enthalten. Diese Aussagen können einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und anderen wichtigen Faktoren unterliegen, wie zum Beispiel höhere Gewalt, Wettbewerbsentwicklung, gesetzgeberische sowie regulatorische Entwicklungen, globale, makroökonomische und politische Trends, die Fähigkeit Mitarbeiter anzuwerben und zu halten, Wechselkursschwankungen und allgemeine Finanzmarktbedingungen, Änderungen des Rechnungsstandards oder der Rechnungsrichtlinien, Verzögerung/ Verhinderung Genehmigungen von Behörden einzuholen, technische Entwicklungen, Rechtsstreitigkeiten oder nachteilige Berichterstattung. All diese Punkte können dazu führen, das die tatsächliche Entwicklung und die Ergebnisse erheblich von den Aussagen dieser Pressemitteilung abweichen. SoftwareONE übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu ändern.

Kontakt

Panthea Derks

Senior Communications Manager

Bahnhofplatz 1d
8304 Wallisellen
Switzerland

panthea.derks@softwareone.com

+41 44 832 82 03

Anna Engvall

Senior Investor Relations Officer

Bahnhofplatz 1d
8304 Wallisellen
Switzerland

anna.engvall@softwareone.com

+41 44 832 41 37