Java unabhängig und günstig einsetzen

Whitepaper: Red Hat OpenJDK 

Seit Januar 2019 verlangt Oracle Lizenzgebühren für das Java Development Kit (JDK). Dadurch steigen in vielen Unternehmen die IT-Kosten rasant. Wer das teure Spiel nicht länger mitspielen möchte, sollte den Wechsel zu OpenJDK erwägen.

 

Die Open-Source-Alternative macht unabhängig und ist gratis. Für die laufende Wartung stellt die OpenJDK-Distribution von Red Hat eine geeignete Lösung dar. Denn zusammen mit SoftwareONE bietet der Open-Source-Spezialist umfassenden Support und unterstützt Zukunftsthemen wie Container sowie die nächste Evolutionsstufe von Java namens Quarkus.

 

Im Whitepaper lesen Sie, warum sich eine Migration lohnt und wie Sie diese am besten bewerkstelligen.

Laden Sie Ihr Whitepaper herunter