Diese PaaS-Lösung skaliert schnell:

Open Shift on Azure als Managed Container Platform

Diese PaaS-Lösung skaliert schnell: Open Shift on Azure als Managed Container Platform

SoftwareONE bietet mit der Managed Container Platform eine Lösung für kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Softwareentwicklung modernisieren, aber die IT-Infrastruktur nicht selbst betreuen wollen. Der Bedarf ist groß.

 

Flexibel, automatisiert und skalierbar - viele Unternehmen sind wegen der vielen Veränderungen, auf die sie schnell reagieren müssen, auf eine moderne IT-Infrastruktur angewiesen. Der Bedarf ist vor allem im Mittelstand riesig, die zur Verfügung stehenden Ressourcen sind es oft nicht. Experten raten daher zu einer professionell betreuten Platform-as-a-Service-Lösung (PaaS). 

Grundstein für zukunftsfähige Softwareentwicklung

"Eine skalierbare PaaS-Umgebung, wie SoftwareONE sie mit der Managed Container Platform bietet, ist Voraussetzung für den innovativen DevOps-Ansatz", erklärt Michael Heß, Business Development Manager Red Hat bei SoftwareONE. Mit dem Ansatz DevOps (Development und IT-Operations) sollen in einem Unternehmen die Softwarequalität und die Entwicklungsgeschwindigkeit sowie die Auslieferung verbessert werden. Neue Software-Features, zeigt sich Heß überzeugt, lassen sich nur so in kürzester Zeit realisieren. Mit der Managed Container Platform von SoftwareONE können Unternehmen den Grundstein für eine zukunftsfähige Softwareentwicklung legen. 

Red Hat Partner Logo

MCP und Open Shift vorgestellt

Zusammen mit Devoteam stellen wir das Thema Red Hat Open Shift und die Managed Container Platform detailliert vor. Erfahren Sie mehr in der Webinar-Aufzeichnung.

Zur Webinar-Anmeldung

Microsoft Azure-Umgebung

Red Hat OpenShift stellt Unternehmen Kubernetes-Umgebungen auf Docker-Basis bereit, über die sie containerbasierte Anwendungen erstellen, bereitstellen oder verwalten können. SoftwareONE und Devoteam kümmern sich entsprechend der im Strategieworkshop definierten Parameter um das Aufsetzen der OpenShift-Plattform in der Microsoft Azure-Umgebung. Möglich sind aber auch Cloud-Anbieter wie Amazon AWS oder Google Cloud. 

Anschließend unterstützt SoftwareONE im Rahmen einer Transitionsphase den strukturierten Übergang zum hauseigenen Managed Service. Beim Onboarding der Services und der Migration der Anwendungen ist ein für die Betreuung des jeweiligen Unternehmens zuständiges Managed-Service-Team eingebunden. 

Grundlage für agile Entwicklungsmethoden und DevOps

"So schaffen wir etwa mit der Implementierung und Automatisierung von CI/CD-Toolchains die Grundlage für agile Entwicklungsmethoden und DevOps", erklärt Michael Heß. Läuft die Managed Container Platform, läuft die Rundumbetreuung durch SoftwareONE weiter. Schließlich geht es bei dem Service nicht nur darum, die Funktion der Systeme aufrechtzuerhalten. 

Profitieren auch Sie mit der Managed Container Platform von SoftwareONE von individuellen Managed Services auf höchstem Niveau. Fordern Sie jetzt professionelle Unterstützung an! 

Alle Leistungen aus einer Hand: Managed Container Platform - MCP

Die Managed Container Platform ist die SoftwareONE-Lösung für Firmen rund um die Themen Container, Kubernetes und DevOps. SoftwareONE übernimmt die Konzeption, Implementierung und den Betrieb.

Mehr erfahren

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

SoftwareONE Redaktionsteam

Trend Scouts

IT Trends und branchenbezogene Neuigkeiten

Verwandte Artikel

Änderungen im Lizenzmodell bei Autodesk

Die Multi-User-Lizenz wird durch Named User Lizenzen ersetzt. Lesen Sie den Blogbeitrag zu den Änderungen im Lizenzmodell und entdecken Sie die Vorteile des Premium-Plans.

Announcing SoftwareONE as a Microsoft H1 Top Teams Partner

SoftwareONE wurde zum Microsoft H1 Top Teams Partner ernannt

SoftwareONE wurde als Microsoft H1 Teams Top Partner ausgezeichnet. Erfahren Sie mehr über die Leistungen, die uns hierher gebracht haben und was wir in Zukunft bieten können.

Auslaufende Kauflizenzen und neue Subscriptions für VMware Horizon

Durch den Wechsel von Kauflizenzen auf Subscriptions ergeben sich neue Beschaffungsoptionen, die Kosten sowohl steigern als auch senken können. Wir erklären die Abonnements und Upgradepfade.