Pressemitteilung

SoftwareONE-Aktionäre genehmigen alle Anträge des Verwaltungsrats an der Generalversammlung

An der heutigen Generalversammlung von SoftwareONE Holding AG, einem führenden globalen Anbieter von End-to-End Software- und Cloud-Technologie¬lösungen, wurden alle Anträge des Verwaltungsrats von den Aktionären genehmigt.

An der heutigen Generalversammlung in Stans, die auf der Grundlage von Artikel 6a der Verordnung 2 des Schweizerischen Bundesrats über Massnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 ohne Publikum stattfand, genehmigten die Aktionäre durch Stimmanweisung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter sämtliche Anträge.

Daniel von Stockar, Verwaltungsratspräsident von SoftwareONE: «In diesen beispiellosen Zeiten müssen wir alle die Art und Weise, wie wir kommunizieren und arbeiten, anpassen. Die dies-jährige Generalversammlung von SoftwareONE wurde gemäss den Richtlinien der Bundes-behörden abgehalten, um die Gesundheit und Sicherheit unserer Aktionäre und Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen. Ich möchte unseren Aktionären meinen Dank und meine Anerkennung für ihr Verständnis und die kontinuierliche Unterstützung unseres Unternehmens aussprechen.» 

Die Generalversammlung genehmigte den Geschäftsbericht (einschliesslich Lagebericht), den statutarischen und konsolidierten Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2019 und in einer nicht bindenden (Konsultativ-)Abstimmung den Vergütungsbericht für 2019.

Weiter wurde die Dividende von 0.21 CHF pro Aktie genehmigt, die am 22. Mai 2020 aus nicht schweizerischen Kapitaleinlagereserven ausbezahlt wird. Die Aktien werden ab 19. Mai 2020 ex-Dividende gehandelt, und Dividendenstichtag ist der 20. Mai 2020.
Die Aktionäre stimmten sodann für die Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2019.

Die Aktionäre wählten Daniel von Stockar erneut zum Mitglied und Präsidenten des Verwaltungsrats. Beat Curti, José Alberto Duarte, Andreas Fleischmann, René Gilli, Johannes Huth, Timo Ihamuotila, Peter Kurer, Marie-Pierre Rogers und Jean-Pierre Saad wurden für eine weitere Amtszeit bis zur Generalversammlung 2021 als Mitglieder des Verwaltungsrats wiedergewählt, während sich Marina Nielsen nicht zur Wiederwahl stellte. Auch alle Mitglieder des Nominations- und Vergütungsausschusses, Johannes Huth, Peter Kurer, Marie-Pierre Rogers und Daniel von Stockar, wurden von den Aktionären für eine einjährige Amtszeit bis zur Genera¬lversammlung 2021 wiedergewählt.

Die Aktionäre wählten Keller KLG, Zürich, Schweiz, als unabhängigen Stimmrechtsvertreter und Ernst & Young AG als Revisionsstelle für eine einjährige Amtszeit wieder.

Des Weiteren genehmigten die Aktionäre die maximale Gesamtvergütung des Verwaltungsrats bis zur Generalversammlung 2021 und die maximale Gesamtvergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2021. Die Aktionäre stimmten auch für eine Erhöhung der maximalen Gesamtvergütung für die Mitglieder der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2020.

ÜBER SOFTWAREONE
SoftwareONE mit Sitz in der Schweiz ist ein führender globaler Anbieter von End-to-End Software- und Cloud-Technologielösungen. Mit Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette unterstützt SoftwareONE Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Technologiestrategie, beim Kauf der richtigen Software- und Cloud-Lösungen zum richtigen Preis sowie bei der Verwaltung und Optimierung ihres Software-Bestands. Die Angebote von SoftwareONE sind über die eigenentwickelte digitale Plattform PyraCloud verbunden, die Kunden datenbasierte Informationen zur Verfügung stellt. Mit rund 5’400 Mitarbeitenden und Vertriebs- und Dienstleistungskapazitäten in 90 Ländern bietet SoftwareONE rund 65'000 Geschäftskunden Software- und Cloud-Lösungen von mehr als 7’500 Herstellern. Die Aktien von SoftwareONE (SWON) sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Weitere Informationen finden Sie unter SoftwareONE.com. 
SoftwareONE Holding AG, Riedenmatt 4, CH-6370 Stans

 

HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN 

Diese Pressemitteilung kann bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ in Bezug auf das Geschäft, die Entwicklung und die wirtschaftliche Leistung der Gruppe enthalten. Diese Aussagen können einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und anderen wichtigen Faktoren unterliegen, wie zum Beispiel höhere Gewalt, Wettbewerbsentwicklung, gesetzgeberische sowie regulatorische Entwicklungen, globale, makroökonomische und politische Trends, die Fähigkeit Mitarbeiter anzuwerben und zu halten, Wechselkursschwankungen und allgemeine Finanzmarktbedingungen, Änderungen des Rechnungsstandards oder der Rechnungsrichtlinien, Verzögerung/ Verhinderung Genehmigungen von Behörden einzuholen, technische Entwicklungen, Rechtsstreitigkeiten oder nachteilige Berichterstattung. All diese Punkte können dazu führen, das die tatsächliche Entwicklung und die Ergebnisse erheblich von den Aussagen dieser Pressemitteilung abweichen. SoftwareONE übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu ändern.

Kontakt

Panthea Derks

Senior Communications Manager

Bahnhofplatz 1d
8304 Wallisellen
Switzerland

panthea.derks@softwareone.com

+41 44 832 82 03

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, unsere Experten werden sich anschließend umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt aufnehmen