Hybrid Cloud Security Tipps

Security-Herausforderungen

IT-Sicherheit in der Hybrid Cloud meistern

Die 5 größten Herausforderungen bei der Sicherung hybrider Cloud-Infrastrukturen

Die 5 größten Herausforderungen bei der Sicherung hybrider Cloud-Infrastrukturen

Der Markt für Hybrid-Clouds boomt. Laut einer Untersuchung von MordorIntelligence wurde der Markt für Hybrid-Clouds im Jahr 2020 auf 52,16 Milliarden Dollar geschätzt und wird bis 2026 voraussichtlich 145 Milliarden Dollar erreichen. Viele Unternehmen, die Workloads in die Cloud verlagern, müssen aufgrund strenger Compliance-Anforderungen ihre Rechenzentren beibehalten. In diesen Fällen greifen Unternehmen zunehmend auf eine Mischung aus privaten und öffentlichen Cloud-Diensten zurück, um die erforderliche Flexibilität zu gewährleisten.

Doch auch wenn Unternehmen der Meinung sind, dass hybride Cloud-Architekturen die richtige Wahl sind, bleiben Bedenken hinsichtlich Datenschutz, Sicherheit und Compliance bestehen. Bei hybrider Cloud Security sind fünf wichtige Herausforderungen zu meistern. So kann Ihr Team diese angehen.

1. Datentransfer innerhalb der Hybrid-Cloud

Eine hybride Cloud-Architektur umfasst in der Regel die Infrastruktur von zwei verschiedenen Anbietern – einem öffentlichen Cloud-Anbieter und einem privaten Cloud-Anbieter. Diese Umgebungen sind meist durch das öffentliche Internet voneinander getrennt. Dies stellt ein Sicherheitsproblem dar und es liegt an Ihnen, sicherzustellen, dass die Daten beim Transport sicher bleiben. Verschlüsseln Sie den gesamten Datenverkehr, um dieses Risiko hybrider Cloud Security zu beherrschen. Setzen Sie die neuesten Verschlüsselungsstandards und Chiffren ein, aber definieren Sie Ihre eigenen Anforderungen auf der Grundlage Ihrer spezifischen Bedürfnisse. Die großen Cloud-Anbieter bieten eine Transport Layer Security oder Client-seitige Verschlüsselung, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

2. Authentifizierung und Zugriffsgenehmigung

Authentifizierung und Zugriffsgenehmigung erfordern angesichts der Komplexität der hybriden Cloud Security besondere Aufmerksamkeit. Sie müssen individuell bewerten, wie auf Ihre Daten vor Ort und in der öffentlichen Cloud zugegriffen werden kann. Um diese Accounts zu sichern, können Sie Tools zur Identitäts- und Zugriffsverwaltung für die Einrichtung von Identitätsverbundstandards verwenden.

Erwägen Sie Single-Sign-On-Tools, um die Verwaltung des hybriden Cloud-Zugriffs zu zentralisieren; insbesondere dann, wenn Ihre Umgebung mehrere Cloud- und Vor-Ort-Accounts verwendet. Sie können sich für ein in der öffentlichen Cloud verwaltetes Tool entscheiden, wie z.B. AWS Single Sign-On oder Microsoft Azure Active Directory Seamless Single Sign-On oder schauen Sie sich beliebte Produkte von Drittanbietern wie Okta an.

3. Das Qualifikationsdefizit

Wenn Sie eine unbekannte Technologie implementieren, stellt jede Person in Ihrem Unternehmen, die in irg\endeiner Form Zugang zu dieser Technologie hat, ein Sicherheitsrisiko dar. Wenn Ihre Benutzer noch nicht mit der Public Cloud vertraut sind, müssen sie sich an die Software-Bereitstellungsmodelle anpassen und wissen, wie sie sich von herkömmlichen Vor-Ort-Konzepten unterscheiden. Die Workloads beispielsweise werden auf AWS, Azure oder Google Cloud auf andere Weise gesichert, als in Ihrem privaten Datenzentrum.

Um Sicherheitsrisiken aufgrund menschlichen Versagens zu vermeiden, sollte sichergestellt werden, dass Genehmigungen nach dem Prinzip der geringsten Rechte (engl. Least-Privilege) erteilt werden. Jede Person, die mit der Cloud arbeitet, muss ein Mindestverständnis der Komponenten und Dienste haben, mit denen sie regelmäßig arbeitet. Nutzen Sie offizielle Public-Cloud-Schulungen und -Zertifizierungen, kostenlose oder kostenpflichtige Online-Kurse oder ein anderes Tool, um Ihre Mitarbeiter zu schulen.

 

Alles, was Sie über Cloud Security wissen müssen

Erfahren Sie mehr über das „Warum, Was und Wie“ der Sicherheit in Cloud-Umgebungen. In unserem ausführlichem Whitepaper finden Sie einen umfassenden Überblick zu den Grundlagen der Cloud Security, warum sie notwendig ist und was dafür benötigt wird.

Jetzt Whitepaper downloaden

4. Vernetzung über die Hybrid-Cloud hinweg

Die Vernetzung ist die Basis, auf der Ihre gesamte Infrastruktur aufbaut. Bei einer Hybrid-Cloud müssen Sie sich um die Vernetzung der einzelnen IT-Umgebungen kümmern, ebenso wie um die Netzwerkverbindungen, die diese IT-Umgebungen zusammenhalten. Hier dürfen keine Fehler auftreten, daher ist es zwingend erforderlich, dass Sie zu diesem Zweck die Netzwerk-Tools und -Dienste der Public-Cloud-Anbieter nutzen.

Wenn Sie z.B. AWS verwenden, richten Sie ein Site-to-Site-VPN zwischen Ihrem Datenzentrum und AWS ein, das direkt mit Ihrem Amazon VPC verbunden ist. Sie können auch Dienste wie AWS Direct Connect, Azure ExpressRoute und Google Cloud Interconnect nutzen. Diese Lösungen bieten sichere, dedizierte Netzwerkverbindungen zu Ihrer öffentlichen Cloud-Umgebung und reduzieren auch Datentransferkosten.

5. Bedenken hinsichtlich der Compliance & Datenschutzverordnungen

Hybrid-Clouds stellen bei Datenflüssen erhebliche Herausforderungen an die Compliance. Diese Herausforderungen, wie die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zur Datenhoheit sowie der DSGVO, gelten selbst in einer kleinen und einfachen hybriden IT-Umgebung. In stark regulierten Sektoren wie dem Gesundheitswesen, der Regierung und dem Finanzwesen kann ein kleiner Fehler empfindliche Bußgelder oder sogar Klagen nach sich ziehen.

Um eine korrekte Compliance zu gewährleisten, beginnen Sie mit der Bewertung jeder einzelnen IT-Umgebung. Dann betrachten Sie die Hybrid-Cloud als Ganzes im Hinblick auf die allgemeine Sicherheit. Auch hier dürfen keine Fehler auftreten, deshalb müssen Sie bei jedem Schritt zur Einrichtung der Hybrid-Cloud diese Überlegungen im Auge behalten. Es ist erheblich schwieriger, ein Compliance-Problem nachträglich zu korrigieren.

Cloud Workload Security als Managed Service

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für einen Gang in die Cloud und kommen so in den Genuss vieler Vorteile wie Kosteneinsparungen und einem Plus an Effizienz. Allerdings sollte man sich in der Cloud auf keinen Fall allein auf die Security-Vorkehrungen der Cloud-Anbieter verlassen. Das gilt noch mehr für eine Hybrid Cloud-Umgebung, die einige Bereiche umfasst, für deren Sicherheitsvorkehrungen der Anwender selbst sorgen muss. Das alles ist machbar, bedeutet aber auch einen zusätzlichen Mehraufwand für die IT, denn zum regulären Tagesgeschäft gesellen sich zahlreiche Zusatzaufgaben, die spezifisches Know-how erfordern.

Rückendeckung für Unternehmen, die ihre Hybrid Cloud absichern möchten, aber nur über begrenzte IT-Ressourcen verfügen, bietet Cloud Workload Security von SoftwareONE. Unser Managed Service stellt Ihnen geschulte Security-Experten zur Seite, die für eine optimale Sicherheit Ihrer Cloud-Workloads sorgen. Wir implementieren Schutzmechanismen, um potenzielle Angriffsflächen Ihrer Cloud-Umgebungen zu reduzieren und stellen eine 24x7 Überwachung durch unser Security Operations Center (SOC) sicher. Die technische Grundlage bildet modernste Technologie von Trend Micro, die als Teil des Services von unserem SOC verwaltet wird.

Cloud-Workloads umfassend schützen

Wir beraten Sie gern zur bestmöglichen Absicherung von Cloud-Workloads anhand Ihrer individuellen Ausgangsbasis und Ihren besonderen Anforderungen. Kontaktieren Sie unsere Sicherheitsexperten oder erfahren Sie mehr zu unseren Security Services.

Mehr erfahren

Unser Managed Service Cloud Workload Security bietet Ihnen umfassenden Schutz für Ihre Cloud-Ressourcen. Darin inbegriffen sind Beratungen durch unsere Sicherheitsexperten sowie ein 24x7 Security Operations Center (SOC). Die technische Grundlage bildet modernste Technologie von Trend Micro. SoftwareONE pflegt eine langjährige enge Partnerschaft und ist in Deutschland Trend Micro Gold Accredited Partner.

trend-micro-gold-partner
Azure Webinar-Reihe

Azure Workload Security & Business Continuity

In der mehrteiligen Azure-Reihe erfahren Sie, wie Cloud-Workloads abgesichert werden und die Verfügbarkeit von Services für den Geschäftsbetrieb stets gewährleistet ist.

Mehr

Kommentieren Sie diesen Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar, um uns mitzuteilen, was Sie von diesem Thema halten!

Kommentar hinterlassen

Autor

Ivan Vukadin

Solution Specialist - Business Network & Security

Verwandte Artikel